© Michelle Rue
Autor:in

Anna von Rath

Über den/die Autor:in

Vita von Anna von Rath

Anna von Rath lebt in Berlin, wo sie als freie Übersetzerin, Autorin und Diversity Trainerin arbeitet. Bei ihrer vielseitigen Arbeit an der Schnittstelle zwischen Literatur, Forschung und politischer Bildung liegt ihr Fokus auf Postkolonialismus, Intersektionalität und diskriminierungskritischer Sprache. Zusammen mit Lucy Gasser hat sie 2019 das bilinguale online-Magazin pocolit.com gegründet. 2021 riefen die beiden promovierten Literaturwissenschaftlerinnen die Übersetzungs-App machtsprache.de ins Leben. Für ihre Arbeit wurden sie 2022 mit dem Deep Tech Award und als Kultur- und Kreativpilotinnen ausgezeichnet. 

Macht Sprache

Ein Manifest für mehr Gerechtigkeit

Wie ein sensibler Umgang mit Sprache eine gerechtere Gesellschaft schaffen kann

Dass es einen sprachlichen Wandel für eine gerechtere Gesellschaft braucht, darüber sind sich viele mittlerweile einig. Aber wie genau kann dieser aussehen? Und wie kann es uns gelingen, uns so sensibel und diskriminierungsarm wie möglich auszudrücken?

Anna von Rath und Lucy Gasser schaffen in ihrem Manifest Macht Sprache ein Bewusstsein für die vielen Stolpersteine im Sprechen, sowohl im Privaten als auch in öffentlichen Debatten,

[...]

Macht Sprache

Lucy Gasser, Anna von Rath

20,99 €Hardcover

eingesperrt und ausgegrenzt

Edna Bonhomme, Anna von Rath

26,00 €Hardcover

eingesperrt und ausgegrenzt

Armut, Ausbeutung und Rassismus – eine andere Geschichte der Medizin

Warum Krankheiten, Seuchen und Pandemien nicht alle gleich treffen ‒ eine Reise durch die Weltgeschichte

AIDS, Cholera, die Spanische Grippe – die Folgen von Epidemien werden auch durch menschliches Handeln bestimmt. Nicht weiße Menschen sind schwerer von solchen Ereignissen betroffen und haben ein höheres Sterberisiko. Kolonialismus, Ausgrenzung und Rassismus potenzieren Krankheitsausbrüche und vergrößern das Leid. Diese fatalen Unterschiede zeigt Edna Bonhomme in ihrem Buch, in dem sie eine spannende Reise durch die Zeit der Krankheiten

[...]

herausgegeben von Silvie Horch

Reihe: Wie wir leben wollen

femininistische und gesellschaftstransformative Bücher im UHC-Sachbuch
Mehr dazu
  • Empathie und Widerstand

    20,99 €Buch
  • »Er hat dich noch nicht mal angefasst«

    Sexualisierte Belästigung und Machtmissbrauch im Job - und wie wir uns davor schützen können

    20,99 €Buch
  • Macht Sprache

    Ein Manifest für mehr Gerechtigkeit

    20,99 €Buch
  • Unlearn CO2

    Zeit für ein Klima ohne Krise

    22,99 €Buch
  • Wir von unten

    Wie soziale Herkunft über Karrierechancen entscheidet

    19,99 €Buch
  • Unlearn Patriarchy 2

    Mit Beiträgen von Melina Borčak, Anne Dittmann, Miriam Davoudvandi, Asha Hedayati, Sarah Vecera u.v.a.

    22,99 €Buch
  • So wollte ich mein Kind nicht zur Welt bringen!

    Was Frauen für eine selbstbestimmte Geburt wissen müssen

    22,99 €Buch
  • Verantwortungsvoll ejakulieren

    28 Gründe, warum Verhütung Männersache werden muss

    18,99 €Buch

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

    Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, unsere Website zu optimieren und um unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte Werbung zu schicken, wenn Sie andere Websites besuchen. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.