Heiko von Tschischwitz

Die Welt kippt

Roman
(111)
13,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Wie weit würdest du gehen, um die Welt zu retten? 

Tessa Hansen hat ihr Leben dem Kampf gegen die Klimakatastrophe verschrieben. Als sie die Silicon Valley­Investorin Shannon O’Reilly kennenlernt, findet sie in dieser wider Erwarten eine Gleichgesinnte. Doch Tessa erkennt bald, dass Shannon keine Skrupel hat, wenn es darum geht, das Klima zu schützen ... Unterdessen treibt China ein eigenes Vorhaben gigantischen Ausmaßes voran, das die handlungsunfähigen westlichen Demokratien vor Rätsel stellt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und bald muss sich Tessa die Frage stellen, was sie bereit ist, für ihre Überzeugungen zu opfern.

Ein Roman, der Sie erschüttern wird, weil er brandaktuelle Themen aufnimmt und diese bis zum Schluss weiterdenkt.

Der Autor ist der Gründer des größten deutschen Ökostromanbieters LichtBlick und arbeitet seit 25 Jahren im Bereich Umweltschutz und erneuerbare Energien. Er kennt er seine Materie exakt und liefert fesselnde Unterhaltung gespickt mit geballtem Wissen und überraschenden Thesen rund um die Klimakatastrophe.

***

»Trotz Fridays for Future und wissenschaftlichen Mahnungen sind wir, was den Klimawandel betrifft, noch viel zu wenig wachgerüttelt. Vielleicht schafft das ja ein Roman wie dieser.«
Prof. Dr. Klaus Hasselmann, Klimaforscher und Physik-Nobelpreisträger 2021

***

»Ein Roman, der brisante Fragen zu den großen Herausforderungen unserer Zeit stellt.« Wolfram Fleischhauer, Autor von »Das Meer«

Buchdetails

Verlag
Ullstein eBooks
Seitenanzahl
ca. 448 Seiten
ISBN
9783843728058
Erscheinungstag
01.09.2022
Preise
DE 13,99 €, AT 13,99 €

Leserstimmen

  • corbinian am 10.01.2023

    Ist es bereits zu spät für uns?

    Es gibt aktuell einige weltbewegende Themen, die Autoren dazu einladen über sie zu schreiben. Auch wenn diese Themen auf den ersten Blick unabhängig scheinen, gibt es doch leider einen Faktor, der sie alle eint und das ist der menschengemachte Klimawandel. Dieser ist nämlich die Basis der Wirtschaft, der Energie, des Hungers, der Fluchtbewegungen und auch der Kriege, die gerade geführt werden. Schlussendlich geht es um die Zukunft der Menschheit und diese macht vielen Angst und führt zu…

    Weiterlesen
  • _lauraa_1996 am 02.01.2023

    Ein tolles Buch !

    Die Welt kippt war ein ganz tolles Buch was meiner Meinung nach vieeeel mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte ! Ich habe beispielweise auf Bookstagram noch nie davon gelesen oder gehört. Erstmal zum Cover - gefällt mir total gut und passt uuunheimlich gut zu dem Buch und der Geschichte ! Der Schreibstil war seeeehr spannend, fesselnd aber dennoch relativ einfach gehalten damit man einfach noch besser folgen kann. Ich finde es sehr gut, dass es in der dritten Person geschrieben ist. Das Thema…

    Weiterlesen
  • reisender am 14.12.2022

    Was ist noch zu retten?

    Das Buchcover hat mich sofort angesprochen. Rot hat immer Signalwirkung! Der Klimawandel ist kaum noch aufzuhalten. Politik und Wissenschaft kommen auf keinen Nenner und Lösungen werden nicht genügend umgesetzt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, wer kämpft mit welchen Mitteln? Ist Gewalt gerechtfertigt? Der Autor hat hier ein sehr spannendes Szenario geschaffen. Nicht ganz unrealistisch lässt er seine vielen Figuren agieren. An verschiedenen Handlungsorten, in verschiedenen Ländern,…

    Weiterlesen
  • jaq am 01.12.2022

    Spannender Klimawandel Thriller

    In dem Buch „Die Welt kippt“ von Heiko von Tschischwitz geht es um den Klimawandel und wie Junge Menschen diese erreich wollen. Das Buch spielt in der Zukunft und es geht darum das wir unsere Klimaziele erreichen müssen aber noch immer nicht so weit sind, weil Politiker und Wirtschaft hier immer noch nicht dir richtigen Entscheidungen treffen. Dieses Buch ist spannen zu lesen und gleichzeitig macht es einem Angst. An Anfang sind die verschiedenen Ort und Personen noch etwas verwirrend…

    Weiterlesen
  • pirath59 am 13.11.2022

    sie kippt, und was hilft uns?

    dieses buch hat mich erschüttert, überrascht, nachdenklich gemacht und mein wissen ziemlich weiter gebracht. der autor hat sich sehr gut informiert und sämtliche sachverhalte sind extrem gut nachvollziehbar. die charaktere sind deutlich, gut beschrieben und jederzeit erkennbar. der schreibstil als solches ist trotz der schwere des themas leicht zu verstehen, selbst schwierigste sachverhalte werden so erklärt, daß auch ein laie sie gut verstehen kann. ich bin eigentlich sehr geschockt über die…

    Weiterlesen
  • antje123 am 09.11.2022

    Beängstigend

    Breits das Cover wirkt einschüchternd und alarmierend, die ersten Seiten zeugen von genau demselben Eindruck. Was mit einem Anschlag auf unschuldige Klimaaktivisten begann, schaukelt sich im Laufe des Buches hoch zu einem ungeahnten Ausmaß. Sowohl die Einzelperson und Klimaaktivistin Tessa, die stets die Welt verbessern will, als auch Unternehmer und Politiker, gefolgt von Verbrechern mischen in dem heißen Streit mit. Spannend und packend, gut geschrieben und für den Leser als einziges stets…

    Weiterlesen

Pressestimmen

»Es fällt schwer, den Roman nicht in einem einzigen Rutsch durchzulesen. Doch für dieses Buch sollte man sich mehr Zeit nehmen, um die Geschichte wirken zu lassen.«

Utopia

»Der hochaktuelle, aber auch ziemlich beängstigende Roman ist nicht nur sehr informativ, sondern liest sich auch spannend. Sehr empfehlenswert.«

samerbergernachrichten.de

Günther Freund, 27.09.2022

»Das Buch liest sich schnell und sehr spannend – perfekter Stoff für Leser, die einen süffigen Thriller lieben (...). En passent behandelt von Tschischwitz dabei aber realistisch und vielschichtig gesellschaftliche Debatten.«

spiegel.de

Stefan Rahmstorf, 17.09.2022

»Wer sich für eine der größten Herausforderungen unserer Zeit – den Klimawandel – interessiert, kommt an diesem hochspannenden, fundierten, faktenreichen Buch nicht vorbei.«

Passauer Neue Presse

»Mit der Zusammenführung von bekannten Fakten, aktuellen Prognosen und logisch erscheinenden Hypothesen und wie angegossen dazu passenden Fiktionen hat Heiko von Tschischwitz einen beinahe schon beängstigenden Thriller geschrieben.«

literatur-blog.at

Andreas Hartl, 15.09.2022

»Aktueller könnte ein Roman kaum sein, den ich gerne in die Kategorie „Cli-Fi“ (Climate Fiction) einordnen möchte. (...) Wie es spannend in einen Roman verpackt werden kann, zeigt Heiko von Tschischwitz eindringlich.«

merkur.de

Sven Trautwein, 12.09.2022

»Ein Tech-Thriller mit Soap-Elementen ist dem LichtBlick-Gründer Heiko von Tschischwitz da als Erstling gelungen. Passt in die Zeit, ist sehr fluffig geschrieben, hält die Spannung und hat nix von erhobenem Zeigefinger. Daumen hoch!«

Krimitipps

Christian Beisenherz, 05.09.2022

»Ganz schön realistisch, diese Fiktion.«

Gala

Heiko von Tschischwitz
Autor

Heiko von Tschischwitz

Kategorien

Heiko von Tschischwitz, 1968 in Duisburg geboren, studierte Energie- und Umwelttechnik und ist seit 25 Jahren als Unternehmer im Bereich Klimaschutz und erneuerbare Energien erfolgreich. Die Gründung von LichtBlick, dem ersten und größten Ökostromanbieter Deutschlands, machte ihn über die Branche hinaus bekannt. Die Welt kippt ist sein erster Roman. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg und Südengland.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Die Welt kippt
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren