0 / 4
Günter Habicht

Wo kommen wir denn da hin (Der Offline-Opa 1)

Der Offline-Opa sorgt für Ordnung
(119)
11,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

»Der Habicht hat ein Buch geschrieben. Na, da werden Se was zu lachen haben! « Renate Bergmann

Günter Habicht, 63 und ehemaliger Busfahrer, wacht über die Nachbarschaft. Unsachgemäß getrennter Abfall, falsch geparkte E-Roller: Nichts entgeht seinem scharfen Auge. Günters Frau Brigitte bringt das auf die Palme. Aber Günter hilft auch, wo er kann! Mit Vorliebe im Baumarkt – dort sogar besser als jeder Mitarbeiter. Und natürlich geht er auch mit Brigitte zu IKEA. Solange dort nicht auch gerade Renate Bergmann unterwegs ist – denn die weiß, dass Günter zu Hause unter dem Pantoffel steht. Wenn die das bloß nicht überallhin twittert! Dann ist es nämlich aus mit Günters Autorität ...

»Die Eberzahn hatte direkt vorm Hydranten geparkt, und die Uhr war auf 4 Minuten 23 Sekunden, als sie den Zündschlüssel drehte und den Wagen startete. Wenn das nun jeder so machen würden, wo kämen wir denn da hin?! Mit der Anzeige musste sie rechnen.«

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
240 Seiten
ISBN
9783548064796
Erscheinungstag
01.11.2021
Preise
DE 11,99 €, AT 12,40 €

Leserstimmen

  • frechdächsin am 10.03.2022

    Sehr, sehr lustig

    Ich, als grosser Fan von Renate Bergmann, musste dieses Buch unbedingt haben und wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist natürlich der selbe wie bei den Vorgängern, da der eigentliche Autor, ja immer noch der selbe ist. Diesmal aber, die Geschichten über die lustige Online - Oma, aus der Sicht eines anderen zu lesen, war klasse umgesetzt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe mich öfter vor Lachen schütteln müssen, sehr witzig. Das Cover passt wie die Faust aufs Auge und…

    Weiterlesen
  • celina001 am 30.01.2022

    Sehr humorvoll

    Günter Habicht ist den Lesern der Renate Bergmann Bücher ja bereits bekannt – sei es vom Campingurlaub oder aus der Schrebergartenkolonie. Nun bekommt der rüstige Rentner – Verzeihung ich meinte natürlich Vorruheständler – nun sein eigenes Buch und er hat einiges zu erzählen. Sei es aus seiner Zeit als Busfahrer bei BVG, dem IKEA-Einkauf mit einer Frau Brigitte oder die Hausmeistertätigkeiten im Seniorenstift seiner Mutter. Hier wird kein Klischee ausgelassen, dass sollte man wissen. Aber…

    Weiterlesen
  • boookalarm am 07.01.2022

    Sehr witzig

    Das Buch scheint an die Bücher von Renate Bergmann angelehnt zu sein, die mir nicht bekannt sind. Man kann es jedoch ohne Vorwissen sehr gut lesen. Günther Habicht, der Nachbarschaftswart, ist sehr unterhaltsam und kann mit seinem Pedantismus super unterhalten. Ungenauigkeiten kann er nicht ausstehen und scheut sich nicht, diese Anzuprangern. Dabei hat er eine herrlich verschrobene Art, die einfach lustig ist. Und als Neu-Vorruheständler geht er richtig auf in seiner neuen Aufgabe und hat die…

    Weiterlesen
  • aquamarin06 am 27.12.2021

    Unterhaltsam

    Günter Habicht nimmt alles ganz genau. Der 63-jährige Frühpensionär liebt zwar Regeln, aber biegt sie sich dann auch gern mal so zu recht, wie es ihm passt. Er liebt seine Frau Brigitte und wohnt mit ihr in einem Mehrparteienhaus. Er ist so der Typ Kontrolletti, den man sich in seiner Nachbarschaft einerseits nicht wünscht, aber auch nicht so verkehrt ist, da er aufpasst wie ein Lux... Manchmal nur etwas zu viel, denn schließlich muss man den Mensch auch noch Mensch sein lassen bzw. das Kind…

    Weiterlesen
  • jaq am 21.12.2021

    Der offline Opa

    In dem Buch „Wo kommen wir denn da hin“ von Günter Habicht geh es um Günter Habicht der in Rente geschickt wurde und nun als Offline Opa im Kitz wie er es nennt die Augen offen hält. Der Offline Opa ist das Gegenteil von der Online Oma Renate Bergmann. Aber auch dieses ist ein Pseudonym von Torsten Rohde. Das Cover passt zur Reihe von Renate Bergmann und sie ist auch mit darauf zu sehen. Schon das Bild verspricht viel Humor in dem Roman. Und sie wird auch im Buch erwähnt. Doch Günter…

    Weiterlesen
  • ute88 am 01.12.2021

    Sehr unterhaltsam!

    Auch wenn auf dem Buch die Empfehlung von Renate Bergmann prangt - ich kenne und kannte sie bislang nicht. Mir hat das Buch dennoch gut gefallen, die doch spezielle Art und Weise von Günter Habicht ist schon sehr lustig, auch wie er über alles als Nachbarschaftswart aufpasst. Jede Ungenauigkeit ist ihm ein Dorn im Auge und so kümmert er sich darum. Ich konnte mich über diese verschrobene Art von ihm sehr amüsieren, mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es gibt einen lustigen Einblick in…

    Weiterlesen
Günter Habicht
Autor

Günter Habicht

GÜNTER HABICHT ist 63, früh verrenteter Busfahrer, leidenschaftlicher Kleingärtner und  Zeltplatzwart. Er hat zu allem eine Meinung und für ihn zählt, was schwarz auf weiß irgendwo steht. Das gilt aber nicht fürs Internet! Er ist nur Mitglied in der Whatsapp-Familiengruppe »Habichtshorst«, weil er sonst keine Infos mehr über das Enkelkind bekommt.

TORSTEN ROHDE, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Unter dem Pseudonym Renate Bergmann hat er bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. Seine neue Serie mit dem Offline-Opa Günter Habicht sprang ebenfalls sofort auf die Bestsellerliste.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Wo kommen wir denn da hin (Der Offline-Opa 1)
  • Buchcover von Wo kommen wir denn da hin (Der Offline-Opa 1)
  • Buchcover von Wo kommen wir denn da hin (Der Offline-Opa 1)
  • Buchcover von Wo kommen wir denn da hin (Der Offline-Opa 1)
1 von 4

Der Offline-Opa

Der streitbare Rentner Günter Habicht, Zeltplatzwart und Renate Bergmanns Nachbar in der Laubenkolonie, mit seiner eigenen Serie.
Mehr dazu
  • Lass das mal den Opa machen! (Der Offline-Opa 2)

    Der Offline-Opa wechselt Windeln

    11,99 €Buch
  • Bestseller

    Wo kommen wir denn da hin (Der Offline-Opa 1)

    Der Offline-Opa sorgt für Ordnung

    11,99 €Buch

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren