0 / 3
Tanja Weber

Unter dem Moor

Roman
(121)
22,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Drei Frauen, drei Leben, eine stirbt, eine rächt sich und eine kann sich retten

1936 wird die 14-jährige Gine zum Landjahr ans Stettiner Haff geschickt, wo endlose Weite Hoffnung verspricht und salzige Böden die Geheimnisse der Menschen hüten. Als sich dort ein Mann an Gine vergeht, schwört das Mädchen Rache und ahnt nicht, wie sehr es damit den Lauf der Zeit beeinflussen wird. Jahrzehnte später zieht sich die überarbeitete Berliner Ärztin Nina in die endlosen Weiten Mecklenburg-Vorpommerns zurück und macht einen erschreckenden Fund. Im geteilten Deutschland träumt die zwanzigjährige Sigrun vom Ausbruch aus den eng gesteckten Grenzen des DDR-Systems. Ihre Geschichte sickert mit dem Wasser des Haffs in den torfigen Boden, bis sie von Nina aufgespürt wird.

Buchdetails

Verlag
List Hardcover
Einbandart
Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl
352 Seiten
ISBN
9783471360743
Erscheinungstag
25.04.2024
Preise
DE 22,99 €, AT 23,70 €

Leser:innenstimmen

  • buchwürmchen am 03.06.2024

    Packende Handlung

    Der Mehrgenerationen-Roman führt den Leser in das Leben von Nina, die in der Gegenwart die Knochen eines verstorbenen Menschen im Moor entdeckt. Dieser Fund bildet den Ausgangspunkt für eine fesselnde Geschichte. In der Nazizeit wird Gina gegen ihren Willen zu einem Landjahr auf einem Gut gezwungen, wo sie Opfer einer Vergewaltigung wird. Doch ihre Freundin Henni eilt ihr zur Hilfe und schlägt den Täter in letzter Sekunde nieder. Parallel dazu landet Sigrun, eine weitere Protagonistin, in der…

    Weiterlesen
  • kleenelori am 29.05.2024

    Lesehighlight

    Es gibt Bücher, die fange ich an zu lesen und habe das Gefühl, es ist nicht das richtige. Aber dann plötzlich, nimmt es mich so gefangen, entwickelte eine regelrechte Sogwirkung und ich kann es nicht mehr beiseite legen. So erging es mir mit diesem hier. Die Geschichte handelt von drei Frauen und spielt zu unterschiedlichen Zeiten. Alle drei sind verschieden, aber haben eines gemeinsam, den Wunsch nach einem selbstbestimmten freien Leben. Was verbindet sie miteinander? Das kristallisiert…

    Weiterlesen
  • island am 24.05.2024

    Unruhige Zeiten

    Der neue Roman von Tanja Weber spielt auf drei verschiedenen Zeitebenen im Stettiner Haff. 1936 muss die 14-jährige Berlinerin Gine zum Landjahr ans Stettiner Haff und dort unter harten Bedingungen für die Familie eines Gutsbesitzers schuften. Sigrun lebt zur DDR-Zeit mit ihrem Mann, dessen Mutter und ihrem kleinen Sohn in der Gegend, träumt aber eigentlich von einem freieren Leben. Und Nina fühlt sich in der aktuellen Zeit von ihrer Arbeit als Ärztin an der Berliner Charité ausgebrannt und…

    Weiterlesen
  • meggie3 am 21.05.2024

    Drei Frauen zu unterschiedlichen Zeiten am gleichen Ort

    In „Unter dem Moor“ geht es um drei sehr verschiedene Frauen, die zu unterschiedlichen Zeiten in der Region am Stettiner Haff gelebt haben. Die junge Ärztin Nina stellt fest, dass sie so, wie sie bisher gelebt hat, nicht weitermachen kann. Sie fühlt sich überfordert und erschöpft. Sie beschließt, sich eine Auszeit zu nehmen. Als ihr Freund beruflich ins Ausland geht, ergreift sie die Gelegenheit, um für einige Wochen raus aus dem trubeligen Berlin zu kommen. Sie mietet sich ein Haus am…

    Weiterlesen
  • petral. am 19.05.2024

    Drei Frauen und das Stettiner Haff

    In "Unter dem Moor" erzählt uns Tanja Weber die Geschichte von drei Frauen. Alle drei hatten zu unterschiedlichen Zeiten ein ganz einschneidendes Erlebnis im Stettiner Haff und das ist auch die einzige Verbindung zwischen ihnen. Da wäre zunächst Gine, die 1936 , als 14-jähriges Mädchen zu einem Landjahr in diese Gegend geschickt wird. Schikanen und schwere Arbeit sind für die jungen Mädchen, die völlig unfreiwillig dort sind, an der Tagesordnung und als Gine schließlich auch noch…

    Weiterlesen
  • petra-silie am 19.05.2024

    3 Frauen und ihre Geschichten

    Die Autorin Tanja Weber erzählt in ihrem Roman "Unter dem Moor" die Geschichten von drei Frauen aus unterschiedlichen Generationen. Einmal ist es die Berliner Ärztin Nina, die von ihrem Job ausgebrannt ist und mit ihrem Hund im Stettiner Haff eine Auszeit sucht. Jahre zuvor war es Gine, die man 1936 zum Landjahr ans Stettiner Haff schickte. Es ist nicht nur die harte Arbeit, die sie nie vergessen soll. Sie wird das Opfer einer Vergewaltigung. In der DDR, kurze Zeit vor der Wende ist es…

    Weiterlesen

Pressestimmen

»Detailreich und überzeugend«

NDR Kultur

Peter Scherrer, 30.05.2024

»Ein dichter, höchstspannender Roman«

BR Neues vom Buchmarkt

Sabine Zaplin, 29.05.2024

Früher hatte Tanja Weber großen Respekt davor, ein Buch zu schreiben. Doch seit sie einmal damit angefangen hat, kann sie nicht mehr aufhören: Aus einem Roman entstehen immer wieder Ideen für weitere. Sie ist eine Wandlerin zwischen den Welten, mit einer unbändigen Sehnsucht nach Veränderung, deshalb wagt sie sich immer wieder an neue Stoffe. Ihre Bücher handeln von Menschen, die sich etwas trauen, obwohl sie Angst haben, und sie erzählen von all den Zumutungen, denen wir im Leben ausgesetzt sind. 

Mehr erfahren

Tanja Weber über „Unter dem Moor“

  • Buchcover von Unter dem Moor
  • Buchcover von Unter dem Moor
  • Buchcover von Unter dem Moor
1 von 3

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

    Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, unsere Website zu optimieren und um unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte Werbung zu schicken, wenn Sie andere Websites besuchen. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.