Barbara Leciejewski

Für immer und noch ein bisschen länger

(140)
11,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Bewegend und voller Herzenswärme – nach Fritz und Emma der neue Bestseller von Barbara Leciejewski

Jeremias ist tot. Dabei wollte Anna mit ihm den Rest ihres Lebens verbringen. Nun lebt sie seit sechs Jahren alleine in der einst gemeinsamen Wohnung und unterhält sich in Gedanken mit ihrem toten Verlobten. Doch dann wird ihr gekündigt und sie braucht dringend eine neue Unterkunft. Sie landet schließlich in einer Senioren-WG. Hier ist zwar keiner unter 70, aber dafür lassen alle einander in Ruhe. Das ist Anna sehr recht, denn sie möchte nur alleine sein und sich in ihrem Schmerz auflösen. Doch irgendwann bemerkt sie, dass ihre Mitbewohner:innen offenbar alle einen Grund hatten, sich von der Welt zurückzuziehen. Und sie beschließt, sie wieder ins Leben zurückzuholen. Auch wenn sie dafür selbst ihre Trauer loslassen muss.

Buchdetails

Verlag
Ullstein eBooks
Seitenanzahl
400 Seiten
ISBN
9783843727327
Erscheinungstag
10.03.2022
Preise
DE 11,99 €, AT 11,99 €

Leser:innenstimmen

  • barbarah am 14.08.2022

    Wunderschön!

    Auf Barbara Leciejewski bin ich durch ihr letztes Buch "Fritz und Emma" aufmerksam geworden. Das hat mir so gut gefallen, dass ich auf ihr neues Buch "Für immer und noch ein bisschen länger" im Buchladen sofort aufmerksam geworden bin. Anna vermisst auch nach 6 Jahren noch ihre große Liebe Jeremias, der bei einem Autounfall ums Leben kam. Alles in ihrer Wohnung erinnert an ihn. Sie verlässt nur selten ihre Wohnung, zum Arbeiten oder zum Einkaufen beispielsweise. Doch dann bekommt sie…

    Weiterlesen
  • journal.of.books am 28.07.2022

    So so schön!

    Dieses Buch habe ich soooo oft auf #bookstagram gesehen. Und jedes Mal hat es mein Interesse geweckt. Eines vorweg: Der Hype ist sowas von gerechtfertigt! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Inhalt: Vor sechs Jahren zerbrach Annas Welt in tausend Stücke: Ihr Verlobter Jeremias starb bei einem Verkehrsunfall. Dabei wollte Anna mit ihm den Rest ihres Lebens verbringen. Seitdem lebt sie allein, unterhält sich in Gedanken mit ihrem toten Verlobten und möchte sich nur noch in ihrem Schmerz auflösen. Bis sie umziehen muss…

    Weiterlesen
  • tintenklex am 14.06.2022

    Berührend!

    "Für immer und noch ein bisschen länger" wurde mir von einer Kollegin empfohlen und ich kann absolut verstehen, warum! Ein berührendes Buch über persönliche Schicksale und Geschichten die eine Gruppe von ganz unterschiedlichen Menschen zur rechten Zeit zusammenführen, um sich gegenseitig wieder auf die Füße zu helfen. Es geht um Verluste, Ängste, Trauer und Reue. Doch dahinter stehen Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt, Musik und Hoffnung. Man lacht und weint mit jeder einzelnen Figur und kann…

    Weiterlesen
  • trauti0207 am 12.06.2022

    Eine wunderschöne Geschichte mit viel Herz

    Für immer und noch ein bisschen länger ist ein wunderschöner Roman mit ganz viel Herz. Tatsächlich haben mich das Cover und auch der Klappentext zunächst nicht angesprochen, aber nach zwei begeisterten Empfehlungen aus der Familie habe ich das Buch doch noch gelesen und was soll ich sagen - ich wurde nicht enttäuscht, eine wirklich wunderschöne Geschichte! Es geht um eine bunt zusammengewürfelte WG aus überwiegend alten Menschen, die alle ihre Macken haben. Nach dem Todesfall ihres…

    Weiterlesen
  • ladyicetea am 11.06.2022

    Wundervolle Geschichte

    „Für immer und noch ein bisschen länger“ ist der neue berührende Roman von Barbara Leciejewski. Hauptsächlich wird die Geschichte aus der Sicht von Anna erzählt. Sie ist Anfang 30 und hat vor sechs Jahren ihren Verlobten Jeremias bei einem Unfall verloren. Seit dem lebt sie zurückgezogen in ihrer Altbauwohnung in München und geht nur noch zum Einkaufen oder für ihre Arbeit als Pianistin aus dem Haus. Ihre Freundschaften sind abgekühlt und zu ihrem Vater und ihren Halbgeschwistern hatte sie nie…

    Weiterlesen
  • leiraya am 10.06.2022

    Liebe, Musik und Corona in einer besonderen WG

    Das Cover des Buches lässt einen gewöhnlichen, verträumten Liebesroman vermuten. Aber das Buch ist viel mehr als das. Es beginnt mit dem Prolog über die Geburt der Hauptfigur Anna, deren Mutter dabei verstirbt. Jahrzehnte später spielt die eigentliche Handlung, in der die Pianistin Anna an einem Wendepunkt in ihrem Leben steht. Sie muss nämlich plötzlich eine neue Bleibe finden, als ihr ihre geliebte Wohnung gekündigt wird. Plötzlich verändert sich immer mehr in ihrem sonst recht…

    Weiterlesen

Barbara Leciejewski wollte schon als Kind Schriftstellerin werden, strebte jedoch zunächst einen »richtigen« Beruf an und zog fürs Studium der Germanistik und Theaterwissenschaft nach München. Nach verschiedenen Jobs am Theater und einer Magisterarbeit über Kriminalromane arbeitete Barbara Leciejewski als Synchroncutterin. Die Liebe zum Schreiben ließ sie allerdings nie los, inzwischen ist sie Bestsellerautorin und glücklich in ihrem Traumberuf.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Für immer und noch ein bisschen länger
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

    Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, unsere Website zu optimieren und um unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte Werbung zu schicken, wenn Sie andere Websites besuchen. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.