0 / 4
Tom Saller

Ein neues Blau

Roman
(115)
11,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Nach dem großen Erfolg von Wenn Martha tanzt der neue Roman von Tom Saller!

Eine junge Frau geht ihren Weg als Porzellanmalerin der KPM

Als Lilis Mutter früh stirbt, kümmert sich ihr Vater Jakob rührend um sie. Aber erst als sie Günther von Pechmann kennenlernt, den Direktor der Königlichen Porzellan-Manufaktur, findet sie ihre Bestimmung: die Welt des Porzellans. Doch die Nationalsozialisten kommen an die Macht und Lili muss aus Berlin fliehen.

Fünfzig Jahre später lebt Lili wieder in Charlottenburg, zurückgezogen in ihrem Haus mit dem japanischen Garten. Sie spricht nicht viel über sich und ihr bewegtes Leben. Erst die 18-jährige Anja, widerspenstig und quer, kann Lili dazu bewegen, sich ihr zu öffnen. Stück für Stück enthüllt sich Lilis Geschichte, doch auch Anja hat ein Geheimnis. Welche Rolle spielt dabei die schlichte Porzellanschale, die die alte Frau wie einen Schatz hütet?

Die Presse zu Wenn Martha tanzt:

»Tom Saller schildert eindrücklich die gesellschaftlichen Veränderungen der Zwanzigerjahre bis zur Machtübernahme der Nazis.« NDR Kultur

»Tom Saller hat einen spannenden Erstling geschrieben, der alle Zutaten eines facettenreichen Familienromans enthält.« Brigitte Wir

»Saller nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch das 20. Jahrhundert und endet mit einer überraschenden dramatischen Wendung. Eine Geschichte voller historischer Verweise und mit noch mehr großen Gefühlen.« emotion

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
416 Seiten
ISBN
9783548063515
Erscheinungstag
12.01.2021
Preise
DE 11,99 €, AT 12,40 €

Leserstimmen

  • signe am 13.02.2021

    gelungener Zeitsprung, eine außergewöhnliche Geschichte

    Ein Roman, der mich noch lange Zeit bewegte. 2 Frauen, Lili und Anja, beide mit unterschiedlicher Herkunft und Erleben. Lili erzählt ihre Lebensgeschichte und Anja gewinnt einen neuen Einblick in die geschichtliche Verhältnisse. Da gibt es Lilis Vater, der Teehändler ist und viel unterwegs, dennoch sich bemüht, die Tochter gut zu versorgen. Die Mutter ist früh gestorben und der Vater, der viel in Japan beschäftigt, bringt einen Freund mit, der sich fortan um Lili kümmert. Sie lernt bei ihm,…

    Weiterlesen
  • ingmay am 14.12.2020

    Sehr spannend

    „Ein neues Blau“ ist der neue Roman des Autors Tom Saller, der mit seinem Debütroman „Wenn Martha tanzt“ schon auf den Bestsellerlisten landete. In seinem neuen entführt uns der Autor nach Berlin. Wir befinden uns im Jahr 1985. In ihre Heimatstadt ist Lili nach 50 Jahren wieder zurückgekehrt. Hier lebt sie in Charlottenburg sehr zurückgezogen in ihrem Haus mit einem traumhaften japanischen Garten. Eines Tages steht die 18jährige Anja bei Lili vor der Tür. Anja bewirbt sich bei Lili als…

    Weiterlesen
  • beatemo am 24.08.2020

    Spannender Roman

    Dieses Buch hat auf mich bereits beim Lesen der Leseprobe gefangen. Kurz zum Inhalt: Die Hauptfigur ist Lili - inzwischen im greisen Alter. Es werden rückblickend einige Stationen ihres Lebens wiedergegeben. Wie sie immer wieder nur ein Teil von etwas ist. Nie was ganzes. Besonders tragisch fand ich, dass nach dem Tod der Mutter und der daraus folgenden Hilfslosigkeit des Vaters, versucht wird Lili den jüdischen Glauben zu vermitteln und der angesprochene Rabi dies zu nächst ablehnt. Unter…

    Weiterlesen
  • sikal am 09.03.2020

    Scherben bringen Glück

    Als die 18-jährige Anja sich bei einer alten Dame (Lili) als Gesellschafterin vorstellt, scheint sie nicht willkommen zu sein. Doch so nach und nach beginnt sich Lili zu öffnen und erzählt aus ihrem Leben. Lilis Mutter stirbt früh und ihr Vater vergöttert das kleine Mädchen und versucht ihr ein wunderbares Leben zu bieten. Durch die vielen Reisen des Vaters kümmert sich der Halb-Japaner Takeshi um Lili, der für sie zu einem väterlichen Freund und Lehrer wird. Als Lili die Familie von…

    Weiterlesen
  • lealein1906 am 29.11.2019

    Porzellangeschichte

    „Ein neues Blau“ ist ein wunderschöner Roman, der spannende Schicksale erzählt und diese klug verknüpft. Dafür gebe ich gerne fünf Sterne. Lili wird von ihrem Vater Jakob aufgezogen, weil ihre Mutter früh stirbt. Dazu stößt der Japaner Takeshi, einer meiner Lieblingsfiguren, weil er etwas ganz Exotisches mit in die Geschichte bringt. Wir erfahren ihre Geschichte, die schließlich in die Königliche Porzellan-Manufaktur führt. Aber dann kommen die Nazis und alles wird anders. Die zweite…

    Weiterlesen
  • lavendelknowsbest am 28.11.2019

    Tom Saller kann es einfach!

    Anja ist nicht gerade begeistert, als sie ihren Job bei der älteren Dame Lili antritt. Anja ist eine junge Frau, noch Schülerin, und soll Lili Gesellschaft leisten. Was wie eine Zweckgemeinschaft beginnt, wird zu einer wundervollen Verbindung, in der Anja viel über das Leben lernt und Lili von ihrer Zeit bei der königlich preußischen Porzellanmanufaktur erzählt. Die ist mein zweiter gelesener Roman von Tom Saller. Im letzten Jahr konnte er mich mit "Wenn Martha tanzt" absolut begeistern und…

    Weiterlesen

Pressestimmen

»Ein fesselnder Roman, der Farben und Gefühle mischt."

Märkische Oderzeitung

Claudia Duda, 19.12.2019

»Tom Saller ist mit diesem Roman wieder ein Volltreffer gelungen. „Ein neues Blau“ ist eine einfühlsam erzählte Lebensgeschichte, die sich durch ihre Sprache und ihre Vielschichtigkeit, gepaart mit historischen Hintergrund, wohltuend von anderen Romanen dieser Art abhebt.«

belletristik-couch.de

Carola Krauße, 14.10.2019

»Die Geduld, die es mit Pinsel und Porzellan braucht, nimmt sich also auch der Autor mit seinen Figuren. Eine eigentümliche Ruhe legt sich über den Roman, die den hektischen Zeiten des angehenden Nationalsozialismus gegenübersteht. Wie in seinem Debüt Wenn Martha tanzt verzichtet Saller auf Floskeln oder blumige Ausschmückungen, seine Sprache ist von einer angenehmen Einfachheit, die dem schlichten Design des Bauhaus-Porzellans ähnelt.«

Fräulein Julia. Kulturjournal

Julia Schmitz, 17.09.2019

»Spannende Zeitgeschichte.«

FÜR SIE

Annette Schroeder, 09.09.2019

»Tom Sallers "Ein neues Blau" ist ganz großes Kino.«

jolie

Tom Saller, geboren 1967, hat Medizin studiert und arbeitet als Psychotherapeut. 2018 erschien sein Debütroman Wenn Martha tanzt und wurde umgehend ein Bestseller. Tom Saller lebt in Wipperfürth, einer kleinen Stadt im Bergischen Land.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Ein neues Blau
  • Buchcover von Ein neues Blau
  • Buchcover von Ein neues Blau
  • Buchcover von Ein neues Blau
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren