0 / 3
Daniela Raimondi

Das erste Licht des Sommers

Roman
(78)
24,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Wie retten wir die, die wir lieben?

Drei Generationen von Frauen und drei Freundschaften, deren Standhaftigkeit auf die Probe gestellt wird: Norma wächst in einem lieblosen Haushalt auf, und ihr großer Trost ist die enge Beziehung zu ihrer Cousine Donata, die gleichzeitig ihre beste Freundin ist. Als Norma in ihren Zwanzigern in London lebt, trifft sie die Nachricht vom Tod ihrer Freundin völlig unvorbereitet. Nur Elio, ihre große Liebe aus Kindertagen, fängt sie auf. Die beiden heiraten, doch das Glück hat keinen Bestand: Norma begreift, dass Elia sie in den Flitterwochen betrogen hat. Und das Kind, das aus dieser Liaison entsteht, wird auch Normas Leben von Grund auf verändern ...  

Der große Publikumsliebling aus Italien, endlich auf Deutsch. 

Buchdetails

Verlag
Ullstein Hardcover
Einbandart
Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl
432 Seiten
Originaltitel
Il primo sole dell’estate
Übersetzung
Aus dem Italienischen von Judith Schwaab
ISBN
9783550202896
Erscheinungstag
27.06.2024
Preise
DE 24,99 €, AT 25,70 €

Leser:innenstimmen

  • australien am 20.07.2024

    " ICH HABE GELERNT, NICHT UM DIE TOTEN ZU WEINEN, SONDERN UM DIE LEBENDEN "

    Ich muss zugeben, dass mich bei diesem Familienroman zuerst das Buchcover magisch angezogen hat, und erst dann habe ich mich mit dem Inhalt etwas näher beschäftigt. Ich finde das Buchcover sehr kreativ, künstlerisch und mit einem hohen Wiedererkennungswert und es gefällt mir sehr gut und passt hervorragend in meine Bibliothek. Die Erlebnisse von Norma und Donata, die wie Schwestern in einem norditalienischen Bergdorf in den 1950er Jahren aufwachsen, könnte man nicht poesievoller dem Leser…

    Weiterlesen
  • herbstrose am 19.07.2024

    Liebe bedeutet auch Verzeihen

    Die Geburt war schwer, am kältesten Tag des Jahres 1947. Sie ist „so schön wie das erste Licht des Sommers“ meinte die Hebamme, als das Mädchen endlich da war. Die Eltern Guido und Elsa nannten sie Norma, nach einer Oper von Bellini. Die Kälte des Geburtstages sollte Norma ein Leben lang verfolgen. Sie wächst geborgen bei ihrer Großmutter Neve in Stellata auf, wo sie in ihrer Cousine Donata eine beste Freundin und im Nachbarsjungen Elia einen Freund fürs Leben findet. Doch irgendwann ist die…

    Weiterlesen
  • eight_butterflies am 12.07.2024

    Hervorragend erzählte Familiengeschichte mit italienischen Flair

    Daniela Raimondi erzählt eine Familiengeschichte im italienischen Stellata. Beginnend 1947 bis ins Jahr 2015 werden einzelne Episoden dargestellt, jeweils den Jahreszahlen zugeordnet. Auch wenn ich viel vom Vorgängerbuch „An den Ufern von Stellata“ gehört habe, habe ich es nicht gelesen und konnte die Story dieses Buches trotzdem voll erfassen. Die handelnden Personen bewegen sich um die Familie Casadio, im Zentrum die Figur der Norma. Verarbeitet wird die Jugendliebe zu Elia und deren tiefe…

    Weiterlesen
  • lebies am 12.07.2024

    Großartige Familiengeschichte, feinfühlig und ruhig geschrieben

    Das Buchcover, das expressionistische Portrait einer jungen Frau, des Romans ‚Das erste Licht des Sommers’ von Daniela Raimondi ist ein echter Hingucker. Es passt hervorragend zur Geschichte und ziert jedes Bücherregal. Zum Buch: Italien 1947, Stellata ein Dorf in der Nähe von Bologna: Elsa wird schon jung Mutter und hat von Beginn an Schwierigkeiten mit ihrer Mutterrolle. Anders als ihre beste Freundin Zena, die ihre Tochter Donata schmerzlich vermisst, als die beiden Frauen zur Reisernte…

    Weiterlesen
  • toniba am 12.07.2024

    Tolles Familienepos mit italienischem Flair zum Eintauchen

    Zuallererst einmal muss ich das wahnsinnig tolle farbenfrohe Cover des Romans "Das erste Licht des Sommers" loben - es hat direkt meine Aufmerksamkeit erregt und Neugierde auf den Inhalt erzeugt - eine wirklich gelungene künstlerische Inszenierung! Doch auch inhaltlich steht der Roman von der talentierten Autorin Daniela Raimondi dem Cover in nichts nach. Er handelt von der Protagonistin Norma und erzählt über mehrere Jahrzehnte ihre Lebens- und Familiengeschichte, insbesondere die nicht…

    Weiterlesen
  • hannahliest am 12.07.2024

    Echte Emotionen

    Das erste Licht des Sommers von Daniela Raimondi hat viel versprochen und noch mehr geliefert. Ich bin glücklich diesen Roman gelesen zu haben, denn er hat mich mit echten Emotionen erfüllt! Daniela Raimondi hat wohl schon einen ersten Teil über diese Familiengeschichte geschrieben, weshalb ich skeptisch war, ob ich "Das erste Licht des Sommers" auch ohne diesen gelesen zu haben, genießen können werde - konnte ich! Die Geschichte von Norma ist emotional, berührend, echt und sehr ehrlich. Ihr…

    Weiterlesen

Pressestimmen

»Unsentimental, nachdenklich und getränkt von Erfahrungen, die selbst, wenn sie etwas trivial geraten, zu diesem sympathisch geerdeten Buch passen.«

WDR3 Lesestoff

Jutta Duhm-Heitzmann, 10.07.2024
Daniela Raimondi
Autorin

Daniela Raimondi

Daniela Raimondi wurde in der Lombardei geboren und verbrachte den größten Teil ihres Lebens in England. Sie hat zehn Gedichtbände veröffentlicht, die mit wichtigen nationalen Literaturpreisen ausgezeichnet wurden. Ihr Romandebüt An den Ufern von Stellata hat es auf Anhieb auf die italienische Bestsellerliste geschafft und wird in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Das erste Licht des Sommers
  • Buchcover von Das erste Licht des Sommers
  • Buchcover von Das erste Licht des Sommers
1 von 3

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

    Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, unsere Website zu optimieren und um unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte Werbung zu schicken, wenn Sie andere Websites besuchen. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.