Daniela Vilela

Andalusische Machenschaften (Ein-Sonja-Thalmann-Krimi 1)

Der erste Fall für Sonja Thalmann
3,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

In Zürich wird eine Wasserleiche mit durchschnittener Kehle angespült. Sonja Thalmann von der Kripo Zürich beginnt sofort mit den Ermittlungen. Schnell stellt sich heraus, dass die Tote, eine gewisse Stefanie Gerber, in Spanien lebte und dort seit drei Jahren verschollen ist. Als auch der Ehemann der Toten ermordet aufgefunden wird, beschließt die Kripo, den spanischen Inspektor Pablo García zum Fall hinzuzuziehen. Gemeinsam mit García reist Sonja in den Süden. Denn alle Spuren führen in das idyllische Städtchen Málaga …

Buchdetails

Verlag
Midnight
Seitenanzahl
ca. 250 Seiten
ISBN
9783958191051
Erscheinungstag
10.02.2017
Preise
DE 3,99 €, AT 3,99 €
Daniela Vilela
Autorin

Daniela Vilela

Daniela Vilela, geboren 1966 in Basel in der Schweiz, ist ausgebildete Kauffrau, Ernährungscoach und begeisterte Hobbyköchin. Das Schreiben hat sie bei einem Fernkurs für kreatives Schreiben in Oxford entdeckt und seither schreibt sie mit viel Leidenschaft Kriminalromane. Wann immer es die Zeit erlaubt, bereist sie gemeinsam mit ihrem Mann die Welt. Die Exotik der fremden Länder lässt sie gerne in ihre Geschichten einfließen. Die Autorin lebt in Zürich.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Andalusische Machenschaften (Ein-Sonja-Thalmann-Krimi 1)
1 von 1

Ein-Sonja-Thalmann-Krimi

Sonja Thalmann von der Kripo Zürich ermittelt.
Mehr dazu
  • Andalusische Machenschaften (Ein-Sonja-Thalmann-Krimi 1)

    Der erste Fall für Sonja Thalmann

    3,99 €E-Book

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren