Sina Scherzant

Am Tag des Weltuntergangs verschlang der Wolf die Sonne

Roman
(67)
18,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Katha ist eine Instanz in ihrem 1-Personen-Betrieb, der sich der Aufgabe verschrieben hat, es allen recht zu machen. Von klein auf hat Katha gelernt, sich anzupassen, sich zu kümmern und keinen Ärger zu machen. So macht sie es auch in Dortmund, wo sie seit der Scheidung der Eltern zusammen mit Mutter und Schwester lebt. Doch dann trifft sie auf Angelica. Angelica ist für die Mädchen rund um Katha etwas zwischen Freundin und Ersatzmutter. Eine Frau, die sieht und zuhört. Ein Jahr folgt, in dem nicht nur verstorbene Hamster wiederauftauchen und Kindmänner vertrieben werden, sondern in dem Katha ihre Rolle als Dienstleisterin für das Wohlergehen der Anderen mehr und mehr hinterfragt. Als Angelica schwer krank wird, gerät ihre ganze Welt ins Wanken.

Dies ist die Geschichte einer jungen Frau, in der sich so viele wiedererkennen werden. Frauen, die sich wie sie den Menschen um sich herum sowie dem Rest des Lebens glauben anpassen zu müssen. Dies ist die Geschichte einer jungen Frau, die durch eine Begegnung, die ihr Leben für immer verändern soll, lernt, wie viel mehr sie sein darf.

Buchdetails

Verlag
Ullstein eBooks
Seitenanzahl
368 Seiten
ISBN
9783843730884
Erscheinungstag
31.08.2023
Preise
DE 18,99 €, AT 18,99 €

Leser:innenstimmen

  • jollybooktime am 30.03.2024

    Ich hab's verschlungen

    "Ich vergab mir nichts, ich flüsterte mir die schrecklichsten Dinge über mich selbst ein, ich war mir selbst die schlechteste Freundin." Katha - Teenager, Chamäleon und selbsternannte Lebenshandwerkerin - zieht nach der Trennung ihrer Eltern mit ihrer Mutter und der kleinen Schwester, Nadine, nach Dortmund. Unkompliziert, wie sie ist, findet Katha schnell Anschluss. Anna, Jessi, Kati und Sofie - gleich vier neue Freundinnen. Und dann ist da noch Sofies Mutter Angelica. Sie wird zu Kathas…

    Weiterlesen
  • bettyliteratur am 17.02.2024

    Ein geniales Buch, zutiefst berührend

    Am Tag des Weltuntergangs verschlang der Wolf die Sonne „The wounded child inside many females is a girl who was taught from early childhood that she must become something other than herself, deny her true feelings, in order to attract and please others.” Bell Hooks In ihrem Debütroman setzt sich Sina Scherzant mit der Überanpassungsfähigkeit von Frauen, dem „People-Pleaser“-Phänomen auseinander. Die Ich- Erzählerin Katha erzählt aus dem Blickwinkel einer Teenagerin, später dem einer…

    Weiterlesen
  • coffee2go am 09.01.2024

    schöne und traurige Momente

    Der erste Teil des Romans startet gemütlich und beschreibt die Kindheit von Katha und ihrer Schwester Nadine mit ihren Eltern, schildert gewöhnliche Alltagssituationen und wie diese von Kindern wahrgenommen werden. Katha hat ein sehr gutes Gespür dafür, wenn etwas nicht stimmt und so bemerkt sie auch schnell, dass sich die Eltern entfremden und kümmert sich um ihre kleine Schwester und gerät in die Situation, allen ihre Last abzunehmen und sich selbst zu überfordern. Nach der Trennung der…

    Weiterlesen
  • janneke am 04.01.2024

    Hat mir super gefallen!

    Das Cover von "Am Tag des Weltuntergangs verschlang der Wolf die Sonne" finde ich absolut gelungen. Die Farben sind super stimmig und ich finde es ist insgesamt ein schönes Cover, was mich definitiv dazu gebracht hätte, es in die Hand zu nehmen. Auch wenn ich mir den Titel bis heute nicht ganz merken kann, das Buch hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Die Protagonistin Katha ist, ähnlich wie ich, in den späten 90ern und frühen 00er Jahren aufgewachsen. Demnach hat ich vieles…

    Weiterlesen
  • gabriele 60 am 14.12.2023

    Über Anpassung, Freundschaft und Trauer

    Katha, 14 Jahre alt, hat es nicht leicht in ihrem jungen Leben. Nachdem sich die Eltern getrennt haben, kümmert sie sich um die kleine Schwester, während ihre Mutter in der Trauer um das zerbrochene Glück versinkt. Katha versucht, es allen recht zu machen, das Leid aller zu mitzutragen. Erst die Mutter einer Freundin erkennt ihren wahren Kern und nimmt sich ihrer an. Sie prägt das Mädchen, hilft ihr, die Welt ein wenig zu verstehen. Obwohl diese tiefe Freundschaft nur ein Jahr hält,…

    Weiterlesen
  • queenhedy am 09.11.2023

    Eine wichtige Stimme

    Sina Scherzants Roman "Am Tag des Weltuntergangs verschlang der Wolf die Sonne" ist eine berührende Coming-Of-Age-Geschichte für eine neue Generation, die in der Literatur gerne mal übersehen wird. Die Generationen davon haben ihre Romane und auch die nachkommende Generation hat bereits Literatur, aber über die Personen, die in den späten 90ern und frühen 2000ern groß geworden sind, liest man nur selten. Die Generation, die schon Fernsehen, Radio, etc. hatte, aber die Dinge wie Internet und…

    Weiterlesen
Sina Scherzant
Autorin

Sina Scherzant

Sina Scherzant, 1991 geboren und im Ruhrgebiet aufgewachsen, ist SPIEGEL-Bestsellerautorin, Podcasterin und Drehbuchautorin. Taumeln ist ihr zweiter Roman; 2023 erschien ihr literarisches Debüt Am Tag des Weltuntergangs verschlang der Wolf die Sonne.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Am Tag des Weltuntergangs verschlang der Wolf die Sonne
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

    Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, unsere Website zu optimieren und um unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte Werbung zu schicken, wenn Sie andere Websites besuchen. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.