Hermann Ullstein

The House of Ullstein

A Memoir
19,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

»Their motto was political liberalism and modern culture«, Arthur Koestler wrote of the Ullstein family. Enthralling and full of the atmosphere of the period, Hermann Ullstein brings the early years of the Ullstein publishing empire to life. He portrays its impressive rise to become Europe’s largest publisher, as well as the dramatic upheavals in Germany that led to the company’s expropriation by the Nazis.

Buchdetails

Genre
Memoir
Verlag
Ullstein eBooks
Seitenanzahl
336 Seiten
Originaltitel
The Rise and Fall of the House of Ullstein
Übersetzung
Amerikanisch
ISBN
9783843714976
Erscheinungstag
18.11.2016
Preise
DE 19,99 €, AT 19,99 €
Hermann Ullstein, geboren 1875, war der jüngster Sohn von Verlagsgründer Leopold Ullstein. 1902 trat er in das Familienunternehmen ein. Er widmete sich vor allem der modernen Werbung und verfasste das Buch Wirb und werde! Ein Lehrbuch der Reklame - sein Motto: Wer nicht langweilig sein will, muss originell sein. 1939 musste er in die USA emigrieren und ließ sich als Privatmann in New York nieder, wo er 1943 starb.
Mehr erfahren
  • Buchcover von The House of Ullstein
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren