0 / 4
David Nicholls

Sweet Sorrow

Weil die erste Liebe unvergesslich ist
12,00 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Weil die erste Liebe unvergesslich ist  

Charlie Lewis hält sich für den durchschnittlichsten Typen überhaupt. Bis er Fran Fisher trifft. Sie ist selbstbewusst, redet klug über Musik und Bücher, nur ihretwegen schließt Charlie sich der wahrscheinlich uncoolsten Theatergruppe Englands an. Bei den Proben zu Romeo und Julia verlieben sie sich ineinander, und einen Sommer lang sieht es so aus, als würde ihre Liebe ewig halten. Fast zwanzig Jahre später ist Charlie im Begriff, seine Freundin Niamh zu heiraten, als er zu einem Ehemaligentreffen der Theatergruppe eingeladen wird. Was wohl aus Fran geworden ist? Ein großer Roman über den einen Sommer, der alles verändert.  

»Eine Hymne auf die erste Liebe.« Süddeutsche Zeitung
»David Nicholls hält meisterhaft die Balance zwischen Tragik und Witz.« Der Spiegel

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
512 Seiten
Originaltitel
Sweet Sorrow
Übersetzung
Aus dem Englischen von Simone Jakob
ISBN
9783548063836
Erscheinungstag
12.10.2020
Preise
DE 12,00 €, AT 12,40 €

Pressestimmen

»Nicholls geht es (...) um eine ganz bestimmte Stimmung, und die entsteht durch seine langsame, detailreiche Erzählweise, die zwischen feinem Humor und leiser Melancholie changiert und aus einer eigentlich unspektakulären Liebesgeschichte einen bemerkenswerten Roman macht.«

DLF Kultur Lesart

Irene Binal, 11.02.2020

»"Sweet Sorrow" ist eines der vergnüglichsten und schönsten Bücher, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. David Nicholls´Werk ist wahrlich ein Geschenk.«

Berliner Zeitung

Marcus Weingärtner, 10.02.2020

»Ein unaufgeregtes, liebenswertes Buch.«

Kölner Stadt-Anzeiger Magazin

Nadja Lissok, 07.02.2020

»Der Dialogwitz dieses Romans entlockt mehrmals ein Schmunzeln.«

Süddeutsche Zeitung

»David Nicholls erzählt (...) mit sprachlicher Zurückhaltung. Sensibilität und Präzision.«

Hannoversche Allgemeine Zeitung

»Das Ganze ist sehr authentisch geschrieben.«

WDR1 Live

Simone Sohn, 29.01.2020

»Warmherzig, charmant, voller Witz und Tiefe: David Nicholls ist ein brillanter Autor.«

Für Sie

Sörre Wieck, 22.01.2020

»Hommage an die erste, unvergessliche Liebe.«

Meins

Anke Gappel, 22.01.2020

»Auch wenn es hier keine irren Spannungsmomente gibt, ist dieses Buch doch ein page turner, bei dem man sich auf die nächste U-Bahnfahrt oder den nächsten freien Abend freut. Weil man einfach wissen muss, wie es mit Fran und Charlie weitergeht.«

Berliner Morgenpost

Holger True, 15.01.2020

»Ein melancholischer Roman über eine besondere Zeit im Leben.«

Myself

Lisa Frieda Cossham, 15.01.2020

»Nach den zuletzt leicht dunkleren Tönen im Roman "Drei auf Reisen" ist Nicholls nun zu seinem vertrauten Sound zurückgekehrt – als ein ebenso kluger wie vergnüglicher Beobachter menschlicher Beziehungen.«

Abendzeitung

Volker Isfort, 09.01.2020

»Nicholls neuer Roman "Sweet Sorrow" ist eine detailfreudige Coming-of-Age-Hymne auf die erste Liebe.«

Süddeutsche Zeituung

Bernhard Blöchl, 09.01.2020

»Gibt es das überhaupt - einen (vermutlichen) Bestseller, der zugleich als literarisches Kleinod glänzt? David Nicholls glückt dieses Kunststück mit seinem Roman "Sweet Sorrow".«

Kölnische Rundschau

Hartmut Wilmes, 08.01.2020

»Rührend, leichtfüßig und intelligent: Mit der Liebesgeschichte „Sweet Sorrow“ knüpft David Nicholls an den Welterfolg „Zwei an einem Tag“ an.«

WDR 5

Mareike Ilsemann, 05.01.2020

»Eine hinreißende Coming-of-Age-Geschichte.«

Brigitte

Meike Schnitzler, 02.01.2020

»Nicholls Witz schützt vor zu viel Schmalz.«

Stern

Jana Felgenhauer, 02.01.2020

»Sweet Sorrow ist eine unterhaltsame und innige Erkundung der ersten Liebe.«

The Guardian

»Nicholls schreibt mit zärtlicher Präzision über die Liebe.«

THE TIMES

»Nicholls besondere Gabe ist die Figurenzeichnung. Die genaue, einfühlsame Intelligenz seines Schreibens macht seine Figuren real… seine klare Sprache schillert vor Wahrhaftigkeit… traurig-komisch und gefühlvoll.«

THE OBSERVER

»Nicholls ist unschlagbar.«

STYLIST

»Der Schmerz und die Einsamkeit von Teenagern, das zarte Wunder der ersten Liebe, die andauert, und die Kraft von Shakespeares Sprache.«

SPECTATOR

»Pointiert … exzellent … großartig … sehr lustig … Die Geschichte von Charlie und Fran lässt den Leser nicht mehr los.«

TELEGRAPH

»Noch schöner als Zwei an einem Tag. Eine bittersüße Liebesgeschichte, die perfekt das Auf und Ab der ersten Liebe einfängt.«

Daily Express

»Ich glaube nicht, dass irgendein Autor besser über Jugend und Heranwachsen schreibt, ich denke, nicht mal annähernd so gut.«

Jenny Colgan

»Ein klassischer Roman voller universeller Wahrheiten.«

THE IRISH TIMES

»Nicholls schafft das Besondere: Eine ernste Geschichte leichtfüßig erzählen.«

THE OBSERVER

»Hinreißend komisch und bewegend … Nicholls Bücher lesen sich ungemein frisch und sind dabei so klug wie humorvoll.«

LITERARY REVIEW

»Ein Triumph ... das nostalgische Gefühl berührt einen unmittelbar und intensiv, fast wie eine Zeitreise.«

SUNDAY TIMES

David Nicholls, Jahrgang 1966, ist ausgebildeter Schauspieler, hat sich dann aber für das Schreiben entschieden. Mit seinem Roman „Zwei an einem Tag“ gelang ihm der Durchbruch, seine Romane wurden in vierzig Sprachen übersetzt und verkauften sich weltweit über acht Millionen mal. 2014 wurde sein Roman „Drei auf Reisen“ für den Man Booker Prize nominiert. Auch als Drehbuchautor ist David Nicholls überaus erfolgreich und mehrfach preisgekrönt, zuletzt erhielt er den BAFTA und eine Emmy-Nominierung für „Patrick Melrose“, seine Adaption der Romane von Edward St Aubyn, die als HBO-Serie Furore machte.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Sweet Sorrow
  • Buchcover von Sweet Sorrow
  • Buchcover von Sweet Sorrow
  • Buchcover von Sweet Sorrow
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren