Brigitte Glaser

Rheinblick

9,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Von der Autorin des Spiegel-Bestsellererfolgs Bühlerhöhe

Deutschland, im November 1972: Niemand kennt das Bonner Polittheater besser als Hilde Kessel, legendäre Wirtin des Rheinblicks. Bei ihr treffen sich Hinterbänkler und Minister, Sekretärinnen und Taxifahrer. Als der Koalitionspoker nach der Bundestagswahl härter wird, wird Hilde in das politische Ränkespiel verwickelt. Verrat ist die gültige Währung.
Gleichzeitig kämpft in der Abgeschiedenheit einer Klinik auf dem Venusberg die junge Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um seine Stimme, die ihm noch in der Wahlnacht versagte. Doch auch sie gerät unter Druck. Beide Frauen sind erpressbar. Für Hilde steht ihre Existenz auf dem Spiel, Sonja will ihre kleine Schwester beschützen. Wie werden sie sich entscheiden?

Die Presse zu Bühlerhöhe:
»Das Buch lässt Raum zum Denken. Es ist eine Symbiose aus vielen Genres: Heimat- und Kriminalroman, Geschichtsbuch, aber auch die Darstellung von menschlichen Beziehungen, Sehnsüchten und Ängsten.« Brigitte WIR, Hannah Krekeler
"Selten wurde so spannend und sprachlich präzise über die Gründungszeit der Bundesrepublik geschrieben." Verena Hagedorn, Barbara

Buchdetails

Verlag
Ullstein eBooks
Seitenanzahl
432 Seiten
ISBN
9783843720793
Erscheinungstag
22.02.2019
Preise
DE 9,99 €, AT 9,99 €

Pressestimmen

»Die präzise Recherche trägt zum Reiz des Romans erheblich bei.«

Frankfurter Rundschau

Norbert Mappes-Niediek, 18.05.2019

»Nicht nur für Alt-Bonner, Alt-Bonner Beamte und Politiker oder Studenten ist das Buch sehr lesenswert. Es gibt jedem Interessierten in nur 16 Tagen einen wunderbaren Einblick in die Bonner Republik.«

dpa

Ruppert Mayr, 14.05.2019

»Liebesroman, Krimi? „Rheinblick“ hat von allem etwas, vor allem jede Menge Atmosphäre. (...) Das ist sehr gute Literatur.«

Südwest Presse

Helmut Pusch, 25.03.2019

»„Rheinblick“ ist ein ungemein spannendes Lesevergnügen, ein literarisches Nachdenken über Zeitgeschichte und über Zeiten von Politik, die noch das „Prädikat wertvoll“ erhielt.«

Badisches Tagblatt

Udo Barth, 02.03.2019

»Glaser ist eine routinierte und versierte Erzählerin. Vor allem aber ist sie geschickt darin, die einzelnen Geschichten zu verweben, ihre Charaktere beinahe beiläufig in die anderen Handlungsstränge treten zu lassen.«

spiegel.de

Jochen Overbeck, 23.02.2019

»Ein Buch, das mit großer Akribie die Zeit des Aufbruchs in der BRD schildert. (...) soghaft erzählt und unter Vermeidung vordergründiger Klischées, dennoch typgerecht in den Figuren.«

RBB24 Inforadio

»In Brandts Krankenzimmer rückt das Politmilieu nahe – genauso wie im „Rheinblick“ die bundespolitische Intrigen- und Verratsszene. Hinzu kommen das Journalistenmilieu, die damalige Uniwelt und die WG-Kultur der Nach-68er-Zeit mit ihren spezifischen Konflikten (...) Hier gelingen Glaser die stärksten Strecken – wer die Zeit erlebt hat, sieht sich wuchtig in sie zurückkatapultiert.«

Kölner Stadt-Anzeiger

Markus Schwering, 20.02.2019

Brigitte Glaser lebt seit über 30 Jahren in Köln. Bevor sie zum Schreiben kam, hat die studierte Sozialpädagogin in der Jugendarbeit und im Medienbereich gearbeitet. Heute schreibt sie Bücher für Jugendliche und Krimis für Erwachsene, u. a. ihre erfolgreiche Krimiserie um die Köchin Katharina Schweitzer. Mit Bühlerhöhe gelang ihr der Durchbruch.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Rheinblick
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

    Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, unsere Website zu optimieren und um unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte Werbung zu schicken, wenn Sie andere Websites besuchen. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.