0 / 4
Stefan Ulrich

In Schönheit sterben

Ein Italien-Krimi
(76)
15,00 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Der Münchner Rechtsanwalt Robert Lichtenwald verkauft seine Kanzlei, um in sein Landhaus in der Toskana zu ziehen und dort ein freies, unbeschwertes Leben zu genießen. Als seine Freundin, die temperamentvolle Journalistin Giada Bianchi, plötzlich verschwindet, befürchtet er das Schlimmste. Die Suche nach ihr führt Lichtenwald nach Rom und auf die Spur eines mysteriösen Verbrechens: Ein reicher Kunstsammler ist in seiner Wohnung verstümmelt und getötet worden. Dem Gerücht nach war er im Besitz der einzigen noch existenten antiken Statue des Adonis. Hat Giadas Verschwinden mit dem Mord zu tun? Und wie steht das grausige Schicksal der jungen Römerin Rubina Mori damit in Verbindung? Die Recherche zieht Lichtenwald immer tiefer hinein in die morbiden Geheimnisse der schönheitsverliebten Stadt.

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Klappenbroschur
Seitenanzahl
304 Seiten
ISBN
9783548290485
Erscheinungstag
10.08.2018
Preise
DE 15,00 €, AT 15,50 €

Leserstimmen

  • tigerbea am 27.09.2018

    Gelungene Fortsetzung

    Der deutsche Rechsanwalt Robert Lichtenwald hat inzwischen seine Kanzlei in München verkauft und ist in die Toskana gezogen. Kaum eingewöhnt, beginnt er zusammen mit der Journalistin Giada Bianchi im Fall des ermordeten Kunstsammlers Annibale Colasanti zu recherchieren. Bei dem Mord wurde ein Kunstwerk gestohlen, von dem allerdings niemand weiß, um was es sich handelt. Während ihrer Recherche entdecken sie Spuren, die bis nach Rom reichen. Diese Fortsetzung ist sehr gelungen. Man knüpft…

    Weiterlesen
  • annnidda am 23.09.2018

    Mystisch und spannend zugleich

    Schon allein, dass die Handlung in Rom und der Maremma spielt, hat mich neugierig auf das Buch gemacht und ich muss feststellen, man fühlte sich tatsächlich nach Italien verschlagen. Die Ermordung des Annibale Colasanti gibt viele Rätsel auf und die Journalistin Giada Bianchi lässt sich durch den Mord mitten in die Spurensuche treiben. Der Rechtsanwalt Robert Lichtenwald lässt sich vom Tatendrang der Giada anstecken und beide geraten in eine gefährliche Ermittlung. Die halbverschleierte…

    Weiterlesen
  • cillyveiter am 18.09.2018

    Krimi a la Dolce Vita

    Das Buch beginnt mit einer grausamen Vergewaltigung in der Vergangenheit, und man fragt sich, wie alles im Hier und Jetzt zusammen hängt. Ein tolles Ermittlerpaar, bestehend aus der Journalistin Gianda und dem Anwalt Robert, widmet sich dem Fall und taucht in tiefe Abgründe der italienischen Society ein. Hat alles mit einem gestohlenen Kunstwerk zu tun? Die Beziehung zwischen den beiden Hauptcharakteren empfand ich als sehr interessant, zumal dann auch noch die Ex Frau Roberts mitspielt. Das…

    Weiterlesen
  • aquarius15 am 05.09.2018

    Mord in Rom

    Der Einstieg beginnt mit den unbarmherzigen Taten der Mafia in der Vergangenheit. In der Gegenwart wird eine alte Faschisten Gruppe wieder aktiv und die heißblütige Journalistin Giada Bianchi und der Anwalt Robert Lichtenwald fangen an zu ermitteln. Dabei geraten sie immer mehr in den Untergrund der Kunstbrange. Das Cover ist sehr schön und bringt die italienische Toskana sehr gut zur Geltung. Ich finde den Schreibstil gut, da die Texte gut und angenehm zu lesen sind. Der Aufbau des…

    Weiterlesen
  • bücherwurm78 am 04.09.2018

    Mord in der Toskana

    In Rom wird der Kunstsammler Annibale Colasanti ermordet aufgefunden. Von seinen zahlreichen Kunstschätzen scheint nur ein einziger Gegenstand gestohlen worden sein, allerdings ist unklar, um was es sich genau handelt. Die Reporterin Giada Bianchi möchte herausfinden, um was es sich hier handelt und wer Colasanti ermordet hat. Sie wird bei ihren Recherchen unterstütz von Robert Lichtenwald, einen Rechtsanwalt aus München, der sich gerade in der Toskana ein neues Leben aufgebaut hat. Dieser…

    Weiterlesen
  • minimidimami am 30.08.2018

    Italo Krimi

    Das bringt nochmal so richtig Urlaubsstimmung! Ich habe die Landschafts(stimmuns)bilder der Toskana und Rom sehr genossen - so malerisch beschreiben, habe ich mich gefühlt, als wäre ich dort direkt mit Giada und Robert unterwegs! Die beiden Protagonisten könnten für mich nicht unterschiedlicher sein. Die lebhafte Beschreibung der Charaktere hat sie für mich wie alte Freunde anfühlen lassen. Auch der Kriminalfall ist für mich gut aufgebaut. Immer wieder tauchen neue (skurrile) Details auf und…

    Weiterlesen
Stefan Ulrich
Autor

Stefan Ulrich

Stefan Ulrich wurde 1963 in Starnberg geboren. Im August 2005 zog er mit seiner Frau Annette und den Kindern Franziska (acht Jahre) und Julius (sechs Jahre) von München nach Rom um. Von dort berichtet er als Korrespondent der Süddeutschen Zeitung über Rom, Italien und den Vatikan.

Mehr erfahren
  • Buchcover von In Schönheit sterben
  • Buchcover von In Schönheit sterben
  • Buchcover von In Schönheit sterben
  • Buchcover von In Schönheit sterben
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren