0 / 4
Sönke Wortmann

Es gilt das gesprochene Wort

Roman
12,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

»Ein Redenschreiber liebt eine Frau, die nicht sprechen kann. Das Romandebüt von Sönke Wortmann ist wie seine Filme: Komisch und tragisch, berührend und klug.« Jan Weiler

Franz-Josef Klenke arbeitet als Redenschreiber für den Außenminister Hans Behring und begleitet ihn regelmäßig auf seinen Auslandsreisen. Er tut alles, um den integren Mann gut dastehen zu lassen, wozu auch gehört, dass man in Reden zwar nicht unbedingt die Unwahrheit sagt, aber manche Wahrheit auch nicht ausspricht. Doch ausgerechnet Klenke, ein Mann des Worts, liebt Maria, die nicht sprechen kann. Und das sorgt immer wieder für Probleme. 

Als die Delegation zu einer Reise nach Marokko aufbricht, um dort über ein Rücknahmeabkommen für illegale Flüchtlinge zu verhandeln, erwartet sie dort der Diplomat Cornelius von Schröder. Er hat seine eigenen Ansichten zum Thema Migration – und eine Agenda, von der niemand etwas ahnt.  

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
240 Seiten
ISBN
9783548067520
Erscheinungstag
29.09.2022
Preise
DE 12,99 €, AT 13,40 €

Pressestimmen

"Filmregisseur SönkeWortmann hat seinen ersten Roman geschrieben - gekonnt! Geschickt hält er Komik und Tiefsinn in der Schwebe."

Dresdner Morgenpost am Sonntag

Guido Glaner, 21.11.2021

Sönke Wortmanns Roman ist ein Hoch auf die Sprache.

Südkurier

Tillman P. Gangloff, 12.11.2021

„Sönke Wortmann leuchtet feinironisch die Schwächen seiner drei Protagonisten aus, die oft zu skurrilen Szenen führen. Ausbalanciert durch die Ausflüge ins Politisch-Historische, die zwar von Wissen zeugen, aber nie belehrend wirken. Kurz: unbedingt lesenswert!“

WAZ

Britta Heidemann, 09.11.2021

"Ein politisch, historisch und vor allem psychologisch hellwaches Buch über seelische Auf- und Abwärtsspiralen.“

Galore

Oliver Uschmann, 22.10.2021

"Ein Roman, der die großen Themen der Gegenwart ohne Schwere, aber nicht banal erzählt."

NDR Kultur

Martina Klothe, 20.10.2021

„Der Romanplot ist aufregend und rasant erzählt. Immer wieder geht es um die Frage, was gesprochen und was damit gleichzeitig verschwiegen wird.“

NDR Kultur

Martina Kothe, 18.10.2021

"In Sönke Wortmanns sehr gelungenem Romandebüt..."

freitag.de

Jamal Tuschick, 17.10.2021
Sönke Wortmann
Autor

Sönke Wortmann

Sönke Wortmann, geboren 1959, studierte Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München sowie am Royal College of Art in London. Mit Filmen wie Der bewegte Mann, Das Wunder von Bern, Die Päpstin und Der Vorname begeisterte er Millionen von Zuschauern. Nun legt er sein Romandebüt vor.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Es gilt das gesprochene Wort
  • Buchcover von Es gilt das gesprochene Wort
  • Buchcover von Es gilt das gesprochene Wort
  • Buchcover von Es gilt das gesprochene Wort
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren