0 / 4
Susanne Matthiessen

Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn

Roman einer Sylter Jugend
(81)
22,00 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

„Ich bin hier geboren und aufgewachsen, ich kenne jeden Halm und jedes Sandkorn, doch das ist ein Trugschluss. Diese Insel ist für mich neu und unbekannt.“

Sylt - verlassen und menschenleer. Susanne Matthiessen ist überwältigt, als sie ihre Heimatinsel im Lockdown zum ersten Mal ohne Touristen erlebt. Auf einmal ist es wieder die Natur, die den Rhythmus des Insellebens bestimmt, das vertraute, dörfliche Miteinander vergangener Zeiten lebt noch einmal auf. Susanne fühlt sich in ihre Kindheit zurückversetzt. Während sie zusammen mit ihrer Freundin die einsame Insel erkundet, bleibt „ihr Sehnsuchtsort“ für Hunderttausende andere Deutsche Sperrgebiet.

Die Krise ruft bei Susanne alte Gefühle wach, als Sylt in den 80er Jahren schon einmal Schauplatz gleich drei großer Katastrophen war, Westerland – ausgerechnet – zum Epizentrum der deutschen Punkszene aufstieg. Damals brachen sie und ihre Freunde von der magischen Insel auf. Fast alle schafften den Absprung, doch nicht alle ein Leben auf der Sonnenseite.

Mit viel Humor und klug beobachtend erzählt Matthiessen von einer sehr deutschen Insel und ihren Einwohnern, denen man bis heute anmerkt, dass sie von Strandräubern und Walfängern abstammen.

Buchdetails

Verlag
Ullstein Hardcover
Einbandart
Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl
272 Seiten
ISBN
9783550201912
Erscheinungstag
10.03.2022
Preise
DE 22,00 €, AT 22,70 €

Leserstimmen

  • esther1507 am 02.08.2022

    Vom Aufwachsen auf einer Insel

    Als begeisterte Sylt-Urlauberin habe ich mich auch auf diesen Titel der Autorin wieder sehr gefreut. Schon das Titelbild spricht mich an: es lässt vermuten, dass hier wieder authentische Erinnerungen einer Sylter Jugend erzählt werden. Und ich wurde nicht enttäuscht: die Autorin erzählt von einer leeren Insel, wie sie sie fast nicht mehr kannte, ohne Touristen, der Natur überlassen und ihren "echten" Insulanern. Der Anblick rührt die Autorin und lässt sie in Erinenrungen schwelgen an ihre…

    Weiterlesen
  • gisel am 10.06.2022

    Eine Jugend auf Sylt

    Susanne Matthiesen entführt den Leser mit ihrem zweiten Buch zurück nach Sylt – in ein Sylt, das vom Lockdown geprägt ist, von einer gespenstischen Ruhe ohne Touristen, aber auch von den Fragen, die sie und ihre Generation seinerzeit in ihrer Jugend bewegt haben und dies teilweise auch heute noch tun. Bereits in ihrem ersten Buch „Ozelot und Friesennerz“ durfte ich als Leserin Sylt mit den Augen einer kindlichen Inselbewohnerin erleben. Nun setzt die Autorin ihre Anekdoten fort und führt…

    Weiterlesen
  • jaq am 07.06.2022

    Die Facetten von Sylt

    In dem Buch „Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen“ von Susanne Matthiessen geht es um Sylt und wie es war, wie es sich verändert hat und was im Lockdown plötzlich ganz anders was. Susanne Matthiessen kehrt wären der Coronazeit zurück auf die Insel, ihre Heimat, auf der Sie groß geworden ist und erlebt die Insel ganz anders als sie sie kennt. Sie erzählt, wie sie Sylt kennt aus Ihrer Kindheit und Jugend, wer dazu gehört oder es glaubt das es so wäre und wer nicht. Aber wir erfahren auch…

    Weiterlesen
  • calimero am 17.05.2022

    Tolles Buch!

    Nach ‚Ozelot und Friesennerz‘ beschreibt Susanne Matthiessen in ihrem zweiten Buch wie sie den Lockdown auf Sylt zum ersten Mal in ihrem Leben ohne Touristen, nur mit den Menschen, die auf der Insel wohnen, erlebt hat. Wo sie in ihrem ersten Buch in die 70er Jahre gereist ist, findet sie sich plötzlich in die 80er Jahre zurückversetzt. In eine Zeit, in der Sylt schon manches Mal in die Schlagzeilen geraten ist. Sei es durch das Robbensterben vor der Küste und an den Stränden, oder durch eine…

    Weiterlesen
  • verruecktes_lu am 16.05.2022

    Klasse Buch

    In diesem Buch bekommt man Sylt aus einem anderen Winkel. Als Urlauber auf der Insel, ist man oft nur kurz dort und bekommen vieles nicht wirklich mit. Auch wenn man in den letzten Jahren etwas genervt von dem Thema Corona war, fand ich auch die Beschreibungen zu dem Thema sehr gelungen und nicht zu langatmig. Ich finde das Buch ist wirklich sehr gut gelungen. Es liest sich schön und auch zügig. Es gibt ernstes aber auch unterhaltsames. All das benötigt auch meiner Sicht ein gutes Buch. Hier…

    Weiterlesen
  • bookloving am 04.04.2022

    Faszinierende Sicht auf das etwas "andere" Sylt

    MEINE MEINUNG Nach ihrem sehr unterhaltsamen Roman „Ozelot und Friesennerz“ nimmt uns die deutsche Journalistin und Autorin Susanne Matthiessen in ihrem neuen Werk „Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen“ erneut mit auf ihre Heimatinsel Sylt. Wie der Untertitel „Roman einer Sylter Jugend“ andeutet, lässt uns Matthiessen diesmal an ihren facettenreichen Jugenderinnerungen teilhaben, die allesamt auf wahren Begebenheiten beruhen. Authentisch und anschaulich erzählt sie über so manche…

    Weiterlesen

Pressestimmen

»Das neue Buch der Sylter Atorin Susanne Matthiessen ist alles andere als pseudoromantischer Nordseekitsch, sondern beschreibt bedrückend eindringlich den Untergang einer ganzen Welt.«

General-Anzeiger

Wolfgang Pichler, 07.05.2022

»Eine authentische, auch kritische Erinnerung, liebevoll fiktionalisiert.«

Hörzu

»Knackiger Humor, knappe Sätze: Susanne Matthiessen verschwendet keine Zeit - weder im echten Leben noch in ihrem Buch. Klug und rasant erzählt sie darin vom Erwachsenwerden auf Deutschlands Lieblingsinsel.«

Petra

»Ein großartiges, glaubwürdiges Lesevergnügen, bei dem man sich in Sylt verliebt, selbst diejenigen, die noch nie auf der Insel gewesen sind.«

FÜR SIE EXTRA HEFT

»Ein Buch für alle, die Sylt aus dieser Zeit der 80er Jahre kennen, ein besonderer Genuss. Aber auch, wer heute Fan der Insel ist, wird sie neu betrachten.«

Neue Presse

»Wie sich die Insel verändert, auf der sie geboren und aufgewachsen ist, das beschäftigt Susanne Matthiessen. (...) So mischen sich im Buch Anekdoten und das Nachdenken über die Insel.«

Kieler Nachrichten

Ruth Bender, 15.03.2022

»Erst das Buch lesen und dann Sylt besuchen, meint ReiseTravel.eu zum Roman einer Sylter Jugend.«

ReiseTravel.eu

»Nüchtern und zugleich voller Empathie erzählt Matthiessen von einer faszinierenden, aber auch zerstörerischen Welt, und einem sehr eigenwilligen Mikrokosmos, so ganz anders als der Rest der Republik.«

Welt am Sonntag

Britta Schmeis, 13.03.2022

»Matthiessen liefert beste deutsche Unterhaltungsliteratur für gemütliche Stunden auf dem Sofa oder im Strandkorb.«

Subway

»Beeindruckend schonungslos schildert Matthiessen das Gefühl, die beste Freundin im Stich gelassen zu haben. Starke Fortsetzung, die sich auch allein lesen lässt. Mit kritischliebevollem Blick nimmt Matthiessen uns erneut mit auf ihre lnsel.«

emotion

»Es geht um Drogen, Punk und ums Robbensterben. Dass auch auf Sylt das Leben so düster sein kann wie im Rest der Bundesrepublik, wird gern verdrängt. Matthiessen schreibt dagegen an.«

Der Spiegel

Claudia Voigt, 05.03.2022
Susanne Matthiessen
Autorin

Susanne Matthiessen

Susanne Matthiessen, Jahrgang 1963, ist gebürtige Sylterin. Als Journalistin verarbeitet sie gesellschaftspolitische Entwicklungen zu Programmideen für Radio, Fernsehen und Internet. 15 Jahre lang war sie Kolumnenschreiberin für die Sylter Rundschau. Ihr Debüt Ozelot und Friesennerz. Roman einer Sylter Kindheit wurde auf Anhieb ein Bestseller.  Susanne Matthiessen lebt gern in Berlin, lebt aber nur am Meer richtig auf.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn
  • Buchcover von Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn
  • Buchcover von Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn
  • Buchcover von Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren