0 / 4
Alexandra Zöbeli

Die Rosen von Abbotswood Castle

(46)
10,00 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Hetty ist frustriert. Ihre Familie scheint in ihr nur die Putzfrau und Köchin zu sehen. Nicht mal an ihrem Geburtstag nimmt man sich Zeit für sie. Da muss sich was ändern. Sie folgt dem Rat ihrer Freundin Pippa, lässt ihren Mann und die achtzehnjährige Tochter in London zurück und fährt nach Schottland, zu ihrem kranken Großonkel in Abbotswood Castle. Auf der Reise zu sich selbst, jagt sie mit dem attraktiven Schreiner aus der Nachbarschaft einem Tagebuch hinterher, um dem schusseligen Schlossgespenst Rose zu helfen, endlich zu ihrem Liebsten zu kommen. Ihr eigenes Herz geht auf dieser Suche hoffnungslos verloren ...

Von Alexandra Zöbeli sind bereits erschienen:
Ein Bett in Cornwall
Ein Ticket nach Schottland
Die Rosen von Abbotswood Castle
Der Himmel über den Black Mountains
Der Pub der guten Hoffnung
Die Sterne über den Black Mountains

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
416 Seiten
ISBN
9783548060569
Erscheinungstag
02.07.2019
Preise
DE 10,00 €, AT 10,30 €

Leserstimmen

  • laraundluca am 05.09.2019

    Die Rosen von Abbotswood Castle

    Inhalt: Hetty ist frustriert. Ihre Familie scheint in ihr nur die Putzfrau und Köchin zu sehen. Nicht mal an ihrem Geburtstag nimmt man sich Zeit für sie. Da muss sich was ändern. Sie folgt dem Rat ihrer Freundin Pippa, lässt ihren Mann und die achtzehnjährige Tochter in London zurück und fährt nach Schottland, zu ihrem kranken Grossonkel in Abbotswood Castle. Auf der Reise zu sich selbst, jagt sie mit dem attraktiven Schreiner aus der Nachbarschaft einem Tagebuch hinterher, um dem…

    Weiterlesen
  • hexenaugen am 19.09.2017

    Locker-leichte Unterhaltung

    Die frustrierte Hetty wird von ihrer Familie stets als Putzfrau, Wäscherin, Köchin und als jemanden angesehen, der in Notfällen einspringt, ohne dass man sie lange bitten muss. An ihrem Geburtstag, als wieder niemand Notiz von ihr nimmt, bekommt sie den Auftrag, zu ihrem kranken Großonkel nach Schottland zum Abbotswood Castle zu reisen und ihn zu pflegen. Lustlos fährt sie hin. Sie sieht die Reise auch als eine Chance, über ihr eigenes Leben nachzudenken. Dass sie dort ihrer großen Liebe…

    Weiterlesen
  • sissidack am 21.03.2016

    Hetty

    Die Autorin bedankt sich am Ende ihres Werkes bei allen, die sie unterstützten, Geduld mit ihr hatten und sie bestärkten dieses Buch zu schreiben. Nun, jetzt möchte ich mich bei ihr bedanken für viele Abende Lesefreude. Ich habe, nachdem ich bemerkte, dass der Roman ruhigen Lesestoff darstellt, konsequent nur vor dem Schlafengehen gelesen. So hatte ich einen schönen Ausklang nach der Hektik des Alltags. Die Entwicklung des Themas beginnt mit der Darstellung einer, so scheint es, normalen…

    Weiterlesen
  • kitekat am 08.03.2016

    Die Rosen von Abbotswood Castle

    Als ihre Familie ihren Geburtstag vergisst und sie auch sonst nur als Haushälterin sieht ist Hetty gefrustet. Sie fährt nach Schottland um sich um ihren bisher unbekannten Großonkel Max und dessen Schloss zu kümmern. Der ältere Herr ist anfangs stur und möchte Hettys Hilfe nicht annehmen. Doch schon nach kurzer Zeit kommen beide gut miteinander aus. Auch der nette Schreiner Jules hat es Hetty angetan. Doch Henrietta wird nicht langweilig, Tante Liz möchte sich das Schloss unter den Nagel…

    Weiterlesen
  • seesmile am 04.03.2016

    Schönes Buch zum Entspannen

    Henrietta, genannt Hetty, werden an ihrem Geburtstag die Augen geöffnet: Sie realisiert, dass sie ihrer Familie nicht allzu zu bedeuten scheint, denn entweder vergessen sie ihren Ehrentag komplett oder die Geschäftsbeziehungen zu pflegen ist wichtiger, die Tochter meldet sich für das Wochenende zwar an, nach Hause zu kommen, kündigt jedoch einen großen Wäscheberg an, den ihre Mutter ihr waschen und bügeln soll. Sie fühlt sich plötzlich einsam und ungeliebt, gerade wie eine etwas bessere…

    Weiterlesen
  • sanni09 am 01.03.2016

    Schöne Kombinierung mehrerer Geschichten. Viel Herz, aber auch Schmerz und Leid.

    Cover: Man sieht das große und wunderschöne Schloss. Darüber strahlend blauer Himmel. Es sieht aus wie im Märchen. Vom Cover bekommt man gleich einen Eindruck vom Hauptspielort des Romanes. Oben sieht man schön die Rosen, die, wie man im Buch erfährt, mit dem Schlossgeist Rose in Verbindung stehen. Schriftfarben- und art sind sehr passend gewählt und runden das Cover gut ab. Mir gefällt es sehr gut und finde es auch ansprechend. Meinung: Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich "Ein Bett in…

    Weiterlesen
Alexandra Zöbeli
Autorin

Alexandra Zöbeli

Alexandra Zöbeli lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Zürcher Oberland in der Schweiz. Sie bekennt sich selbst als Britoholikerin — verrückt nach allem, was von der Insel kommt. Für Alex gibt es kaum etwas Schöneres, als die verschiedenen Ecken Großbritanniens zu entdecken und sich dabei vorzustellen, welche Geschichte sich an Ort und Stelle gerade abspielen könnte. Seit sie das Schreiben für sich entdeckt hat, leidet zwar der Haushalt, aber zumindest hat ihr Kopfkino endlich ein Ventil erhalten. Unter der Aufsicht ihres Katers Noah, der mit Vorliebe neben Alex' Laptop schläft, sind bisher sieben Romane entstanden.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Die Rosen von Abbotswood Castle
  • Buchcover von Die Rosen von Abbotswood Castle
  • Buchcover von Die Rosen von Abbotswood Castle
  • Buchcover von Die Rosen von Abbotswood Castle
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren