0 / 4
Dinah Marte Golch

Die andere Tochter

Roman
(110)
22,00 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Ein Roman über Mütter und Töchter

Bei einem Unfall hat Antonia fast das Augenlicht verloren und danach eine einsame Entscheidung getroffen: Sie möchte die Mutter der toten Spenderin der Transplantate kennenlernen, mit denen sie wieder sehen kann. Sie hofft, so viel wie möglich über diese Frau zu erfahren, eine Malerin, jung, beliebt, schön. Und sie fragt sich, ob die Tote versucht, ihr etwas mitzuteilen. Denn seit der OP verfolgten Antonia Flashbacks. Als sie schließlich erkennt, dass sie manipuliert wird, schwebt ihre eigene Mutter bereits in Lebensgefahr. Und nur wenn Antonia sich dem Geheimnis ihrer eigenen Familie stellt, hat sie eine Chance, dem perfiden Spiel der anderen zu entkommen.

Buchdetails

Verlag
List Hardcover
Einbandart
Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl
448 Seiten
ISBN
9783471360101
Erscheinungstag
30.08.2021
Preise
DE 22,00 €, AT 22,70 €

Leserstimmen

  • marialein am 09.12.2021

    Spannend und komplex

    Ein Arbeitsunfall ändert Tonis Leben komplett: Durch Kontakt mit einer ätzenden Flüssigkeit werden ihre Augen stark beschädigt. Wenn sie keine Cornea gespendet bekommt, kann sie nie wieder sehen. Doch sie hat Glück und bekommt die Cornea einer jungen Frau, die einige Monate zuvor gestorben ist. Aus Dankbarkeit, dass sie wieder sehen kann, schreibt sie den Angehörigen der Toten einen Brief. Als die Mutter der Verstorbenen Kontakt mit ihr aufnimmt, ändert sich Tonis Leben von Grund auf. Dass…

    Weiterlesen
  • gisel am 29.11.2021

    Spannende Familiengeheimnisse

    Nach einem Unfall wird Antonia blind, sie erhält eine Transplantation am Auge und kann wieder sehen. Die Mutter der Spenderin nimmt Kontakt zu ihr auf, und Antonia ist neugierig, sie kennenzulernen. Sie lernt die Familie der Toten kennen, doch nicht alle nehmen sie so freundlich in Empfang wie Zsazsas Mutter. Bald erkennt Antonia, dass hinter dem jeweiligen Verhalten der Familienmitglieder der Spenderin unterschiedliche Intentionen liegen, bis dahin, dass sie manipuliert wird. Doch Antonia…

    Weiterlesen
  • klassikfan am 27.11.2021

    Was für ein Buch

    " Die andere Tochter"von Dinah Marte Golch , ist eines der Bücher, die man nicht mehr so schnell vergisst. Wie ist es wenn man als sehende Person sein Augenlicht verliert und was macht es mit einem, wenn man dann ein Auge transplantiert bekommt? Geht das einfach so an einem vorbei, oder verändert dies das ganze Leben dieser Person.?Allein dieses Thema in einem Roman zu verarbeiten, ist meiner Meinung nach eine tolle Idee .Ein komplexer Roman, der mit Klarheit in der Sprache und ambivalenten…

    Weiterlesen
  • brittali am 21.11.2021

    Vielschichtiges Lesevergnügen

    Nachdem Toni die Augen einer jungen Frau als Organspende erhalten hat, nimmt die Mutter der Verstorbenen Kontakt mit ihr auf. Nach und nach verschmelzen die Leben der beiden Frauen. Auf zwei Zeitebenen erfährt der Leser sowohl von Tonis Vergangenheit als auch von den Ereignissen der Gegenwart, bis beide Erzählstränge sich im Finale kreuzen. Beeindruckend ist die Empathie und Themenvielfalt dieses Romans. Unterschiedlichste Themen wie Organtransplantarion aber auch der zweite Weltkrieg finden…

    Weiterlesen
  • tabsy am 14.11.2021

    Traumatisch und bewegend

    Das Cover und der Titel sagen nicht viel aus, erst wenn man die Beschreibung liest, weiß man ungefähr um was es geht und das klingt spannend. Toni erblindet fast, sie bekommt duch eine Organspende ihr Augenlicht wieder. Sie kann alles wieder wahrnehmen und ist sehr glücklich darüber, dennoch hat sie das Gefühl, das sie nicht alleine ist. Normalerweise bleiben Organspenden anonym aber hier meldet sich die Familie der toten Spenderin bei Toni. Das Buch wird in zwei Zeitspannen erzählt, einmal…

    Weiterlesen
  • hezdu am 06.11.2021

    Super tolles Buch

    Toni Petzold kann dank einer Transplantation wieder sehen. Sie ahnt jedoch nicht, was sie damit in Bewegung gesetzt hat. Sie ist misstrauisch, dass sich die Familie der verstorbenen Spenderin nach der Transplantation in Kontakt setzt. Normalerweise müssten die Informationen bei Organspenden anonym bleiben. Aber genau darin liegt das Geheimnis. Das Buch ist in zwei Handlungsstränge gegliedert. Beide liegen nur wenige Monate auseinander und sich wichtig für die Geschichte. Die beiden…

    Weiterlesen
Dinah Marte Golch
Autorin

Dinah Marte Golch

Dinah Marte Golch, geboren 1974, wurde 2011 als Drehbuchautorin mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernseh-Krimi-Preis ausgezeichnet. Inzwischen wurden mehr als fünfzig ihrer Drehbücher für Tatort und Serien wie »Edel&Starck« und »Der Bulle von Tölz« verfilmt, sie schrieb auch für das Krimi-Drama »Dogs of Berlin« (Netflix). Lange unterrichtete sie Drehbuchschreiben an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Und dieses Jahr wird eine Mini-Serie für Amazon gedreht, Gefesselt, die Dinah Marte Golch mitentwickelte und schrieb. Die Autorin lebt in Berlin.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Die andere Tochter
  • Buchcover von Die andere Tochter
  • Buchcover von Die andere Tochter
  • Buchcover von Die andere Tochter
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren