0 / 4
Lars Schütz

Rapunzel, mein (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 2)

(129)
9,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Er quält. Er mordet. Wer wird sein nächstes Opfer sein?

Profilerin Rabea Wyler steht unter Schock: In der Nähe eines stillgelegten Märchenparks wurde ein totes Mädchen ohne Hände gefunden. Erdrosselt mit den eigenen langen blonden Haaren. Wyler ahnt, dass die Vergangenheit sie eingeholt hat. Denn eine Hand war das Einzige, was vor zwanzig Jahren von ihrer vermissten Schwester gefunden wurde. Jan Grall, ihr suspendierter Partner, will davon nichts wissen. Wyler kann den Mörder auch ohne seine Hilfe überführen. Doch schnell wird klar, dass der Täter nur eine Marionette in einem perfiden Spiel ist. Und das hat gerade erst begonnen ...

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
416 Seiten
ISBN
9783548291758
Erscheinungstag
27.09.2019
Preise
DE 9,99 €, AT 10,30 €

Leserstimmen

  • jules118 am 17.09.2020

    Super Fortsetzung

    Nach ihrem letzten gemeinsamen Fall haben sich die Wege von Jan Grall und Rabea Wyler getrennt. Während Jan in Italien sitzt und an einem Buch schreibt, geht Rabea weiter ihrem Beruf nach. Als sie von einem Fall hört, bei dem ein blondes Mädchen ohne Hände tot aufgefunden wurde, denkt sie sofort an ihre Schwester, die vor zwanzig Jahren verschwunden ist. Nichts wurde von ihr gefunden außer ihrer Hand. Sie bittet Jan in die Schweiz zu fahren, um dort in ihrer alten Heimat zu ermitteln. Nach…

    Weiterlesen
  • jacqueline.1992 am 13.04.2020

    Toll

    Auch eines von wenigen Büchern, von denen ich nicht weg kam. Gott sei dank war schönes Wetter und meine Tochter hat im Garten gespielt, wo konnte ich in der Sonne lesen. Erst war ich skeptisch aber wurde dann doch mitgerissen. Die Geschichte um Rapunzel und dem blonden langen Haar hat mich mega gefesselt. Der Schreibstil war spannend aber nicht zu schwer, das ist für mich ja immer wichtig. Das Ende hätte ich niemals geahnt und war echt überrascht und genau das finde ich so toll. Ich hatte eine…

    Weiterlesen
  • topper2015 am 10.01.2020

    Spannender Krimi mit unerwarteter Wendung

    Auch dieses Buch ist wieder ein gelungener Kriminalroman des Autors Lars Schütz. Obwohl das Buch die Fortsetzung des Buches "Der Alphabetmörder" ist, kann "Rapunzel, mein" auch unabhängig davon gelesen, verstanden und genossen werden. Es gibt zwar immer wieder Verweise auf den Alphabetmörder-Fall jedoch machen diese höchstens neugierig auf den ersten Teil und erfordern diesen nicht als Vorwissen. Die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet und wirken dadurch realistisch. Ihre Ecken und Kanten…

    Weiterlesen
  • wundervolle_buchwelten am 04.01.2020

    Wie man sich einen Killer erzieht..

    "Rapunzel, mein" ist der zweite Thriller nach "Der Alphabetmörder" von Lars Schütz. Es geht dabei um Profilerin Rabea Wyler, die durch einen Mord an einer jungen Frau plötzlich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Vor langer Zeit verschwand ihre kleine Schwester. Details vom Mordopfer ähneln dem Fall ihrer Schwester. Für Rabea steht fest, dieser Spur muss sie nachgehen. Schnell hat sie den Mörder gefunden, muss aber feststellen, dass dieser nur einen Auftrag ausgeführt hat und die…

    Weiterlesen
  • bluesky_13 am 29.12.2019

    Rapunzel muss sterben.......

    MEINE MEINUNG Rabea ist Profilerin und sie hat vor 20 Jahren ihre Schwester Marie verloren. Die Kleine wurde entführt und sie wurde nie gefunden, es wurde nur ihre linke Hand gefunden. Keiner wusste also ob das Mädchen noch lebt oder nicht. Als nun 20 Jahre später eine junge Frau ermordet aufgefunden wird, der beide Hände fehlten und die mit ihren eigenen Haaren erdrosselt wurde, wird Rabea von der Vergangenheit eingeholt. Der Autor hat hier ein sehr spannendes Werk erschaffen und ein…

    Weiterlesen
  • maddinliest am 20.12.2019

    Gelungene Fortsetzung

    Als die Profilerin Rabea Wyler von einem grausamen Mord in der Nähe eines stillgelegten Märchenparks erfährt, sind all ihre Sinne elektrisiert. Dem Opfer, einer jungen Frau, wurden beide Hände abgetrennt. Die Parallele zu ihrer ver-schwundenen Schwester, von der seinerzeit lediglich eine abgetrennte Hand gefunden wurde, lässt ihr keine Ruhe und sie macht sich persönlich auf die Suche nach dem Täter, um das Schicksal ihrer Schwester zu klären. Schnell stößt sie auf den Mann, muss aber…

    Weiterlesen
Lars Schütz
Autor

Lars Schütz

Lars Schütz wurde 1992 geboren. Er arbeitet als Texter für eine große Düsseldorfer Werbeagentur. Mit seinen Thrillern rund um Profiler Jan Grall und Rabea Wyler fesselt und begeistert er seine Leser*innen. 

Mehr erfahren
  • Buchcover von Rapunzel, mein (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 2)
  • Buchcover von Rapunzel, mein (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 2)
  • Buchcover von Rapunzel, mein (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 2)
  • Buchcover von Rapunzel, mein (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 2)
1 von 4

Ein Grall-und-Wyler-Thriller

Harte Fälle für das Profilerduo Jan Grall und Rabea Wyler.
Mehr dazu
  • Angstrichter (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 4)

    Thriller

    10,99 €Buch
  • Rache, auf ewig (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 3)

    Thriller

    9,99 €Buch
  • Rapunzel, mein (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 2)

    9,99 €Buch
  • Der Alphabetmörder (Ein Grall-und-Wyler-Thriller 1)

    10,00 €Buch

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren