0 / 4
Beate Sauer

Der Hunger der Lebenden (Friederike Matthée ermittelt 2)

Kriminalroman
(107)
13,00 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Der Sommer 1947: heiß und tödlich

Köln, Juni 1947. Eine Hitzewelle plagt die von Krieg und Hunger gezeichnete Stadt. Friederike Matthée von der Weiblichen Polizei untersucht den Mord an einer früheren Kollegin. Die Beamtin überwachte während des Nationalsozialismus die Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in Polizeilichen Jugendschutzlagern. Die Zustände dort gehen Friederike nahe, Erinnerungen an ihre Flucht aus Ostpreußen werden in ihr wach. Der Fall bringt sie und Richard Davies von der Royal Military Police wieder zusammen. Der Offizier Richard schwankt zwischen beruflichem Ethos und seinem Hass auf die Deutschen. Friederike überschreitet einmal mehr ihre Befugnisse, um den Fall aufzuklären.

Der zweite Fall für Friederike Matthée

Buchdetails

Verlag
Ullstein Taschenbuch
Einbandart
Klappenbroschur
Seitenanzahl
432 Seiten
ISBN
9783548291215
Erscheinungstag
25.01.2019
Preise
DE 13,00 €, AT 13,40 €

Leserstimmen

  • nil am 05.04.2019

    Spannender Nachkriegs-Krimi

    Es geschieht ein grausamer Mord an einer Frau im Bergischen Land außerhalb von Köln im Sommer 1947. Da es eine Tatverdächtige gibt, schickt man Friederike Matthée von der Weiblichen Kriminalpolizei zur Vernehmung dorthin. Die junge Friederike hat ein besonderes Gespür und traut ihrem Gefühl einigen Spuren nachzugehen und stößt auf Unglaubliches. Dieser Nachkriegs-Krimi ist spannend und liest sich locker weg. Ich fand mich schnell in die Geschichte ein und auch in die äußeren Umstände der Zeit.…

    Weiterlesen
  • ecinev am 05.04.2019

    Sommer 1947

    Im heißen Sommer 1947 hat sich Friederike Matthee mittlerweile mit ihrer Arbeit bei der weiblichen Polizei Köln angefreundet. Sie fährt auf einen Gutshof wo eine Frau tot aufgefunden wurde, die Verdächtige eine Jugendliche randaliert und schweigt. Friederike versucht ihr Vertrauen zu gewinnen, wird von den männlichen Kollegen aber verdrängt. Sie glaubt nicht an die Schuld der Jugendlichen und ermittelt auf eigene Faust weiter. In einem weiteren Erzählstrang geht es um das Auffinden von…

    Weiterlesen
  • anyways am 01.04.2019

    Die zwei Gesichter der Ilse Röder

    Sommer 1947 in und in der unmittelbaren Umgebung von Köln In Odenthal wird die Leiche der Gutsbesitzerin Ilse Röder gefunden. Der Tat war mit vier Schüssen ins Gesicht äußerst brutal, neben der Leiche wird eine junge Herumtreiberin mit der Mordwaffe aufgefunden. Friederike Matthée von der weiblichen Polizei wird von ihrer Vorgesetzten mit der Vernehmung der Mordverdächtigen betraut. Da sie selbst keine Fahrerlaubnis besitzt bringt sie ein Streifenwagen ins Bergische. Hauptkommissar…

    Weiterlesen
  • buchfan am 17.03.2019

    Hochspannung im heißen Sommer 1947

    Das Buch hat mich von der ersten Seite überzeugt. Friederike Matthee ist eine sympathische Ermittlern, die sich in den schwierigen Nachkriegsjahren behaupten muss, um sich und ihre Mutter durchzubringen. Der Bruder ist verschollen. Friederike ermittelt gemeinsam mit dem britischen Offizier David in einem mordfall an drei britischen Soldaten. Außerdem wurde eine ehemalige Polizistin ermordet. Wie hängen beide Fälle zusammen? Und wer ist der Mann mit dem geteilten Gesicht? Immer tiefer wird…

    Weiterlesen
  • nellsche am 10.03.2019

    Spannend und interessant

    1947: Eine Hitzewelle und die Hungersnot plagen die Bewohner von Köln, als ein Mord geschieht. Friederike Matthée von der Weiblichen Polizei ist an der Aufklärung des Mordes an einer ehemaligen Kollegin beteiligt. Die vermeintliche Mörderin ist schnell gefunden, denn eine junge Frau wurde mit einer Pistole in der Hand bei der Leiche gestellt. Doch Friederike entdeckt Ungereimtheiten und ermittelt auf eigene Faust. Unterstützung bekommt sie dabei von Richard Davies von der Royal Military Police,…

    Weiterlesen
  • malo2105 am 07.03.2019

    Gelungene Fortsetzung

    1947. Zwei Jahre nach Ende des Krieges ist nichts mehr, wie es mal war. Das Land liegt noch immer in Trümmern, die Bevölkerung hungert und auch die Wohnungsnot ist riesig. Vor diesen Hintergrund schreibt Beate Sauer den zweiten Teil um Friederike Matthée, die bei der Weiblichen Polizei in Köln arbeitet. Die junge Franziska Wagner wird des Mordes an einer angesehenen und beliebten Gutsbesitzerin bezichtigt. Sie wurde am Tatort mit der Tatwaffe in der Hand festgenommen. Friedericke, die zu den…

    Weiterlesen
Beate Sauer
Autorin

Beate Sauer

Beate Sauer studierte katholische Theologie und Philosophie und absolvierte danach eine journalistische Ausbildung. Dabei stellte sie fest, dass ihr Herz noch viel mehr für fiktive Geschichten schlägt. Mit ihren historischen Romanen begeisterte sie eine riesige Fangemeinde genauso wie mit ihren Krimis um Friederike Matthée.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Der Hunger der Lebenden (Friederike Matthée ermittelt 2)
  • Buchcover von Der Hunger der Lebenden (Friederike Matthée ermittelt 2)
  • Buchcover von Der Hunger der Lebenden (Friederike Matthée ermittelt 2)
  • Buchcover von Der Hunger der Lebenden (Friederike Matthée ermittelt 2)
1 von 4

Friederike Matthée ermittelt

In der Nachkriegszeit möchte Friederike Matthée endlich loslegen: Als Mitglied der Weiblichen Kriminalpolizei ist sie eigentlich für die in Mordfälle verwickelten Kinder und Frauen zuständig. Die Suche nach den Mördern gelingt ihr aber, gegen alle Widerstände, auch sehr gut.
Mehr dazu
  • Der Hunger der Lebenden (Friederike Matthée ermittelt 2)

    Kriminalroman

    13,00 €Buch
  • Echo der Toten. Ein Fall für Friederike Matthée (Friederike Matthée ermittelt 1)

    Kriminalroman

    13,00 €Buch

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren