0 / 4
Anne Töpfer

Das Brombeerzimmer

(114)
9,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Nora liebt das Zubereiten von Marmelade – am liebsten für ihren Ehemann Julian. Die beiden sind frisch verheiratet und noch so verliebt wie am ersten Tag. Doch dann erleidet Julian einen Herzinfarkt und stirbt. Noras Welt zerbricht. Eines Tages findet sie einen Brief: Er ist von Julians Großtante Klara. Kurz vor seinem Tod hatte Julian Kontakt zu ihr aufgenommen, um sie nach einem alten Familienrezept für Brombeerkonfitüre zu fragen. Er wollte seine Frau damit überraschen. Nora macht sich auf die Suche nach der Dame, die zurückgezogen in der Vorpommerschen Boddenlandschaft lebt. Sie findet einen verborgenen Marmeladenkeller voller Geheimnisse aus der Kriegszeit, und sie erfährt, wer Klara wirklich ist …

Buchdetails

Verlag
List Taschenbuch
Einbandart
Broschur
Seitenanzahl
416 Seiten
ISBN
9783548613178
Erscheinungstag
10.03.2017
Preise
DE 9,99 €, AT 10,30 €

Leserstimmen

  • sonnenblumew78 am 03.08.2020

    süß - aber trauriges Buch

    Der Roman "Das Brombeerzimmer" von Anne Töpfer ist im List Verlag erschienen und hat 416 Seiten. Das Buch ist leicht zu lesen, die Sprache einfach und verständlich. Man kann es gut auf einen Schlag durchlesen... aber vielleicht nicht in der Öffentlichkeit, wenn man nahe am Wasser gebaut hat. Das Cover ist ansprechend gehalten und lädt zum Lesen ein. Inhaltlich geht es um Nora, deren Mann Julian an einem Herzinfarkt gestorben ist. Julian hat vor seinem Tod Kontakt zu seiner Großtante…

    Weiterlesen
  • afra-alisha am 17.03.2020

    Das Brombeerzimmer

    Noras Mann Julian ist verstorben. In seinen Sachen stößt Nora auf ein Paket seiner Großtante mit ihr teilt Nora ihre Leidenschaft fürs Marmelade machen. Als sie davon erfährt, dass die alte Frau nach einem Sturz im Pflegeheim ist, beschließt Nora sie zu besuchen. Dort erwarteten sie eine Menge Überraschungen. Ein sehr schön geschriebener Roman über Liebe und Trauer. Die Charaktere waren mir sehr authentisch. Der Schreibstil ließ sich gut und flüssig lesen, so dass die Seiten nur so dahin…

    Weiterlesen
  • bajü am 04.01.2019

    süsses Verlangen

    Nora groe Liebe ist ihr Ehemann Julian, ihre zweitgrößte Liebe ist es Marmeladen zu kochen, welche Julian mit Liebe geniesst. Doch leider währt dieses Glück nicht lange. Julian verstirbt unerwartet. Nora fällt nun in ein sehr groes Loch, bis sie auf einen rätselhaften Brief stösst. Hier ändert sich nun ihr Leben. Die Trauerbewältigung beginnt. Die Geschichte hat mich richtig gefesselt. Sie beginnt sehr traurig, was sich im weiteren Verlauf der Geschichte langsam auflöst. Konnte mich gut in…

    Weiterlesen
  • renesemee am 10.09.2017

    Süsse Sucht

    Inhalt: Nora liebt das Zubereiten von Marmelade – am liebsten für ihren Ehemann Julian. Die beiden sind frisch verheiratet und noch so verliebt wie am ersten Tag. Doch dann erleidet Julian einen Herzinfarkt und stirbt. Noras Welt zerbricht. Eines Tages findet sie einen Brief: Er ist von Julians Großtante Klara. Kurz vor seinem Tod hatte Julian Kontakt zu ihr aufgenommen, um sie nach einem alten Familienrezept für Brombeerkonfitüre zu fragen. Er wollte seine Frau damit überraschen. Nora macht…

    Weiterlesen
  • brauneye am 11.07.2017

    Wunderschöne Geschichte

    Zum Inhalt: Nora liebt das Zubereiten von Marmelade – am liebsten für ihren Ehemann Julian. Die beiden sind frisch verheiratet und noch so verliebt wie am ersten Tag. Doch dann erleidet Julian einen Herzinfarkt und stirbt. Noras Welt zerbricht. Eines Tages findet sie einen Brief: Er ist von Julians Großtante Klara. Nora macht sich auf den weg zu Klara und verändert damit mehr als ihr eigenes Leben. Meine Meinung: Was für eine schöne und liebevoll geschriebene Geschichte! Und dann noch…

    Weiterlesen
  • tanja84 am 09.06.2017

    unglaublich poetisch

    Ein sehr aussergewöhnliches Buch, das zeigt, wie ein Paar Kleinigkeiten verbinden können... hier liegt die Verbindung bei Marmelade. Mehr als einmal musste ich echt schlucken und war am Schluchzen, weil das Buch stellenweise so unglaublich traurig ist. Nora verliert ihren geliebten Ehemann durch einen Herzinfarkt. Was kann es schlimmeres geben, als seinen Partner sterben zu sehen... Was Nora dann nach seinem Tod erlebt, ist total schön, romantisch... poetisch... eigentlich fehlen mir…

    Weiterlesen
Anne Töpfer
Autorin

Anne Töpfer

Anne Töpfer ist das Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie schreibt auch als Anne Barns. Vor einigen Jahren hat sie ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Wenn Andrea Russo mal nicht schreibt, findet man sie in der Küche, wo sie an neuen Backrezepten für ihre Bücher arbeitet.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Das Brombeerzimmer
  • Buchcover von Das Brombeerzimmer
  • Buchcover von Das Brombeerzimmer
  • Buchcover von Das Brombeerzimmer
1 von 4

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren