Alles, was leuchtet

Wie große Literatur den Sinn des Lebens erklärt
9,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Uns ist der Sinn des Lebens abhandengekommen. Was tun? Wo suchen? Wir fühlen uns von der Vielfalt der Möglichkeiten überfordert. Früher war es einfacher: In der Antike leiteten die Götter ihre Lieblinge. Die so Geführten empfanden Dankbarkeit – die Welt leuchtete für sie. Können wir dieses Staunen wiederfinden? Ja, meinen die Philosophen Hubert Dreyfus und Sean Dorrance Kelly. Sie betrachten die Geschichte der westlichen Literatur – darunter Homer, Dante, Melville und David Foster Wallace – und plädieren für einen säkularen Polytheismus, in dem der Mensch sich der Welt und allem, was leuchtet, öffnet.

Buchdetails

Genre
Wissen & Werte
Verlag
Ullstein eBooks
Seitenanzahl
368 Seiten
Originaltitel
All Things Shining
Übersetzung
Aus dem Amerikanischen von Yvonne Badal
ISBN
9783843707053
Erscheinungstag
09.05.2014
Preise
DE 9,99 €, AT 9,99 €

Pressestimmen

"Eine leicht erzählte Odyssee durch die Weltliteratur, verfasst von zwei angesehenen amerikanischen Professoren."

Die Zeit

Elisabeth von Thadden, 26.06.2014

"Ein flammendes Plädoyer für aufrüttelnde, anrührende Literatur."

SonntagsZeitung

Daniel Arnet, 18.05.2014

"Ein sehr anregendes Buch."

SRF 2 Kultur

Raphael Zehnder, 16.05.2014
  • Buchcover von Alles, was leuchtet
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Alle Services anzeigen

Newsletter

News aus dem ULLSTEIN Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren