Mord in Notre-Dame

Der erste Fall für Pater Kern

Notre-Dame an einem Sommermorgen. Die Messe hat kaum begonnen, als eine ganz in Weiß gekleidete junge Frau leblos zu Boden sinkt. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden, doch Pater Kern lässt der Fall keine Ruhe: Wer ist der Unbekannte, den der Clochard Kristof in der Mordnacht beobachtet hat? Mit der Staatsanwältin Claire Kauffmann macht Pater Kern sich auf die Suche nach der Wahrheit – und kommt in den Gewölben von Notre-Dame einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur ...

Alexis Ragougneau

Alexis Ragougneau

1973 geboren, wurde für seine Theaterstücke mehrfach ausgezeichnet. Er hat lange in Notre-Dame gearbeitet und kennt das Pariser Wahrzeichen wie sein eigenes Wohnzimmer. Die Madonna von Notre-Dame ist sein erster Roman.

Fragen an den Autor

Für wen ist Ihr Roman?

Für alle, die gerne Krimis lesen. Aber auch für alle, die in Paris waren oder schon immer dorthin wollten.

Ein sehr ungewöhnlicher Tatort für einen Krimi – warum ausgerechnet Notre-Dame?

Ich habe einige Zeit in Notre-Dame gearbeitet, daher kenne ich die Kathedrale sehr gut – ein einzigartiger, absolut faszinierender Ort. Und der perfekte Schauplatz für einen Krimi: Nirgendwo sonst lässt sich der Kampf zwischen Gut und Böse so eindrucksvoll in Szene setzen.

Und warum ein Priester als Ermittler?

Der Ermittler ist für die Kripo, was der Priester für die Kirche ist: Er sucht nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Aus diesem Gedanken ist Pater Kern entstanden.

Wird es einen zweiten Fall für Pater Kern geben?

Das wird natürlich nicht verraten, aber die Figuren sind mir sehr ans Herz gewachsen, und eine Idee habe ich schon.

Kriminalroman | Broschur | 256 Seiten
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Max Stadler.
ISBN-13 9783548287218